Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘John Cage’

Read Full Post »

Film von Thomas von Steinaecker © 2021 Norbert Busè John Cage – Alles ist möglich ist ein Dokumentarfilm produziert von Norbert Busè, der am 1. September 2012, um 20.15 Uhr auf 3sat anlässlich des 100. Geburtstages von John Cage am 5. September 2012 erstmals ausgestrahlt wurde.

Der Film beleuchtet die Persönlichkeit John Cage (1912–1992) nicht nur als Maler, Dichter, Philosoph, sondern auch als einen der einflussreichsten Künstler seiner Zeit, der von Anfang an mit Krisen zu kämpfen hatte. Schon zu Beginn seines Schaffens prognostiziert Arnold Schönberg seinem Schüler keine große Karriere als Komponist. Vielleicht bleibt Cage, der Sohn eines Erfinders und einer Kolumnistin der L.A. Times, gerade deswegen entschieden auf seinem experimentellen Weg als Klangforscher, der ihm zunächst weder Ruhm noch Einkommen beschert.

Read Full Post »

Fumio Kosakai コサカイ フミオ – The Warm Garden Recorded and Mixed at Anciant Studio 1990 Autumn~1991 Spring. Head Of David – LP (1986) soundtrack from: John Cage / Merce Cunningham – Variations V Variations V was composed in 1965 by John Cage and choreographed by Merce Cunningham. Filmed by Stan Van Der Beek in 1966.

Read Full Post »

via: The New Classical 96.3 FM

Read Full Post »

„Manchmal halten die Leute die Künste für Gelegenheiten zum Selbstausdruck. Ich stelle sie mir als Gelegenheiten zur Selbstveränderung vor.“

Read Full Post »

Read Full Post »

Read Full Post »

From 1982 to 1992, Frank Scheffer worked with John Cage on numerous occasions, which resulted in a unique archive of historical audio-visual material. Based on this unique archive, including interviews, musical performances, and images of different locations related to Cage’s life and work – filmed in 16mm – filmmaker Frank Scheffer created „How to get out of the Cage – A Year with John Cage“. In all of Scheffer’s works related to John Cage he uses the old Chinese method of chance operations based on the I Ching – as often used by John Cage himself in his compositions. For this new documentary he decided for another approach: Instead of using chance operations he edited the film in the usual way that is based on choice. “I wanted the documentary to be informative and appealing to a bigger audience”, so Scheffer.

Read Full Post »

Es gibt eine schöne Geschichte über den Zen-Lehrer Daisetz Suzuki. Er nahm an einer Konferenz über Philosophie in Hawaii teil. Nach den Vorträgen des ersten Tages, als sich alle in der Vorhalle trafen, fragte einer der Philosophen Suzuki nach seiner Meinung über einen Vortrag. Suzuki antwortete: „Das war ein sehr guter Vortrag.“ – „Aber das Wichtigste im Zen ist das Leben.“ Am nächsten Tag gab es einen anderen Vortrag. Derselbe Philosoph fragte, wie er ihn fand. Er sagte wieder: „Er war sehr gut.“ – „Aber das Wichtigste im Zen ist der Tod.“ Der Philosoph war überrascht. Er sagte: „Wie kann ihre Antwort mal ´Leben` und mal `Tod` lauten?“ Suzuki sagte: „Im Zen gibt es zwischen beiden kaum Unterschiede.“

Read Full Post »

Older Posts »