Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Jnana Yoga’

Auch in unserem Jahrhundert lebte ein weiser Mann, Sri Ramana Maharshi. Wenn die Menschen zu ihm kamen, erblickten sie in ihm ein Meer des Friedens. In seiner Gegenwart vergingen alle Ängste und Sorgen – es gab keine Sorgen mehr…

Klicke, um auf der_meister_ramana_maharshi.pdf zuzugreifen

Die Lehre (Upadesa) von Sri Bhagavan, das heißt seine Führung oder Unterweisung, war in gewissem Sinn geheim. Obwohl alle gleichermaßen Zugang zu ihm hatten, obwohl Fragen normalerweise öffentlich gestellt und beantwortete wurden, war die Führung, die er jedem Schüler zuteil werden ließ, trotzdem äußerst direkt und auf seinen Charakter zugeschnitten. – http://www.maharshi.net/de/die-lehre/

Read Full Post »

Advaita sagt, ein Leben im Himmel kann weder das Ziel, noch das Ideal sein; das Ideal muß Körperlosigkeit sein. Das Ideal kann nicht begrenzt, es muß das Ewige sein, und der Körper kann nie ewig sein. Körper und Gedanke entstehen erst durch Begrenzung, und Advaita lehrt, daß wir sowohl die Grenzen des Körpers als auch die der Gedanken überschreiten müssen.

via: Der Pfad der Erkenntnis – Zweiter Band – 1973 Hermann Bauer

Read Full Post »