Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Idyllen und Katastrophen’

Wie viel von der Arbeit eines Gärtners eigentlich Vernichtungswerk ist, zeigt sich, wenn man seine Werkzeuge im Schuppen ansieht: Hacken und Scheren, Beile und Sägen … Es genügt eine kurze Zeitspanne ihrer Nichtbenutzung und das Leben, auf dessen Ausmerzung die Sichtbarkeit des Gebildes „Garten“ beruht, entfaltet sich. Gräser und Disteln sind plötzlich wieder da und behaupten ihren Platz, nehmen Brokkoli und Wirsing, Buchsbäumen und Malven die Luft zum Atmen.

https://www.swr.de/swr2/doku-und-feature/idyllen-und-katastrophen-swr2-essay-2022-02-27-100.html

Read Full Post »