Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘HR2-Kultur’

„Das Geheimnis der Versöhnung heißt Erinnerung“ (jüdisches Sprichwort) 8. Mai 1945 – Kriegsende, doch bereits im Januar 1945 befreite die Rote Armee die Menschen aus dem Konzentrationslager Auschwitz. Was sich dort ereignete, haben Filme der Alliierten ans Licht und ins kollektive Gedächtnis gebracht. Das Hörspiel „Briefe aus der Hölle“ basiert auf den erstmalig restauriert und zusammenhängend edierten Texten der Mitglieder des Sonderkommandos, die Ihre Texte in bereits im Lager schrieben und in kleinen Gefäßen für uns vergraben haben. Im Angesicht des fast sicheren Todes haben die Verfasser nur ein Bedürfnis gehabt: Der Nachwelt zu berichten was geschah. Die Texte sind direkt an uns adressiert: An die Nachwelt! An den Finder! Sendung: hr2-kultur, „Hörspiel“ – hr2.de/podcast

Read Full Post »

hr2

Brüssel 1940. Der Gangster Alfred, der wegen Bankraub und Mord im Gefängnis gesessen hat, wird vorzeitig entlassen. Seine Suche nach der damaligen Beute löst eine rasante Serie von spektakulären kriminellen Aktionen und subtilsten detektivischen Ermittlungen aus.

Selbst vor Klavieren, Wänden und Bäumen macht Alfred nicht halt. Hubert Wiedfelds Versuch, Magrittes Bilderwelt in das akustische Medium zu übertragen, ließ ein vergnügliches, aber auch sehr schwarzes Stück Radio-Literatur entstehen, voller Spannung und surrealer Irritation.

Read Full Post »

HR 2 – Samstag, 13. Okt 2018 23:00 (Ursendung) , (angekündigte Länge: 40:00) 

Der Berg Jirisan im Süden Koreas ist während des Koreakrieges (1950–53) ein Ort des Rückzugs. Soldaten verstecken sich hier. Oft besuchen sie das Dorf am Fuße des Berges, um den dort lebenden Frauen – die Männer sind im Krieg oder schon tot – die Nahrung zu rauben. Eines Tages versteckt sich in dem von der südkoreanischen Armee besetzten Dorf ein nordkoreanischer Soldat im Bambusgarten einer Witwe. Sie verlieben sich. Doch ihre Freundin erpresst den Soldaten, zwingt ihn zum Sex, wird schwanger und begeht daraufhin Selbstmord.

https://www.hr2.de/literatur/hoerspiel-feature/the-artists-corner–sol-i-so-bambusgarten–jirisan-1951,epg-the-artists-corner-210.html

Nr.22 . http://www.xn--hrdat-jua.de/index.php?aktion=suche&dat=2018-10-13

Read Full Post »

Sendung: hr2-kultur, Hörspiel, 21.02.2018, 21:00 Uhr

„Zur Voraussetzung der Befristeten: Ich begreife nicht, dass die Menschen sich nicht mehr mit diesem Geheimnis ihrer Lebensdauer beschäftigen. Aller Fatalismus bezieht sich im Grunde auf diese eine Frage: ist die Lebensdauer des Menschen vorherbestimmt oder ergibt sie sich erst aus dem Verlauf seines Lebens?“

 

Read Full Post »

hr2-kultur | Hörspiel

Georges Perec: Wucherungen

Mittwoch, 18. Februar 2015, 21:00 Uhr
Das zweite Hörspiel von Georges Perec überträgt ähnlich wie „Die Maschine“ neue wissenschaftliche Methoden auf die Literatur. – „Die Maschine“ hat die Arbeitsweise eines Computers an einem literarischen Text simuliert. Den „Wucherungen“ liegt ein Organigramm zugrunde. Bei dieser Methode, die bei Lernprogrammen häufig angewandt wird, ist immer eine Alternativentscheidung zwischen Ja und Nein erforderlich. Alle Variationen dieses „Es-gibt-immer-zwei-Möglichkeiten-Spiels“ werden am Fall einer Gehaltserhöhung demonstriert. Dem Hörer stellt sich in diesem amüsanten Stück die Frage: Bekommt er sie, oder bekommt er sie nicht, die Gehaltserhöhung? – hr-online.de/

Read Full Post »