Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Hölle’

DLF Kultur – Samstag, 21. März 2020 um 20:05 Uhr

Hörspiel Hölle ist das Protokoll eines Verhörs und ein Prozess, der kurz wäre, könnte man sich nur auf die richtige Beschreibung der Hölle einigen und müssten, weil man es nicht kann, nicht immer Teile des Prozesses wiederholt werden. Die Prozessbeteiligten sitzen inmitten der Bilder, die sie von der Hölle haben und deren Teil sie sind, als vom Sohn ins Hörspiel Hölle geholt und als Stimmen auf uns losgelassen. Der Sohn sagt: „Durch einen krötenbesetzten Torbogen schreitet eine unansehnliche Gestalt, mehr Tier als Mensch, mit rotglühenden Augen und einem vergitterten Hochofen mit glühenden Kohlen als Bauch, den ihr mit einem Reißverschluss versehenes schwarzes Gewand als dreieckiges Auge Gottes erscheinen lässt. Ihr Maul hat sie weit aufgerissen, es zeigt vier spitze Eckzähne vor dem feuerflammenden Schlund. Als Zeremonienmeister trägt sie eine vierfache Sense, mit der sie mir vierfach das Wort im Mund herumdrehen wird.“ Sie sagen: „Die Schuld des Delinquenten ist erwiesen durch den Umstand, dass der Prozess stattfindet. Eine Anhörung des Delinquenten ist nicht vorgesehen, er meldet sich trotzdem.“ Der Sohn ist verurteilt, soviel steht fest. Von wem? Vom Vater. Diesen Vater, der in seiner Freizeit Gott ist, lässt der Sohn im Äther verschwinden. Dort ist die Hölle. Und der Himmel ist in die Hölle gefahren.. (Hördat). DLF Kultur

Read Full Post »

Man vergesse nie: die Temperatur der Hölle ist die der absoluten Kälte. Und hierbei bedenke man, daß die Entropie der Welt einem Maximum zustrebt. Der Prozeß des Erkaltens ist irreversibel. Es gibt wirklich den Kältetod. Und kein Phönix steigt aus dem Eise wieder auf…

Hier finden Sie Texte rund um DAS RAD von Arnold Keyserling, Beiträge zur phi­lo­so­phi­schen As­tro­lo­gie und Yoga von Wilhelmine Keyserling, zu na­tur­wissen­schaft­lichen Themen und der Sys­te­mik des Rades von Dago Vlasits und von Árpád Romándy sind Beiträge zum Qigong und dem chinesischen Denken vorhanden.

In der Digitalen Bibliothek finden sich viele Bücher von Arnold und Wilhelmine Keyserling und in der Schule der Weisheit die Werke von Hermann Keyserling.- http://schuledesrades.org/

Read Full Post »

Ort der Verdammnis und der Fantasie. Von Christian Feldmann

Was ist die Hölle? Ein Feuersee? Heute wird unter Hölle ein Zustand der Gottesferne verstanden, Schicksal eines Menschen, der sich der Liebe Gottes und seiner Mitgeschöpfe verschlossen hat.

Hölle

br.de/radio/bayern2

Read Full Post »

Was ist die Hölle? Ein Feuersee? Heute wird unter Hölle ein Zustand der Gottesferne verstanden, Schicksal eines Menschen, der sich der Liebe Gottes und seiner Mitgeschöpfe verschlossen hat.

Im Mittelalter pilgerten sensationshungrige Touristen zu einem Loch in Irland, durch das der Ritter Owen angeblich direkt in die Hölle hinabgestiegen war. Finstere Bußprediger schilderten das Los der auf ewig Verdammten in einem Feuersee, gepeinigt von Haupt- und Hilfsteufeln und ohne jede Aussicht auf ein Ende ihrer Qualen…

Nicht wenige Theologen vertraten unter Hinweis auf Gottes Barmherzigkeit von Anfang an die Ansicht, die Hölle existiere zwar, sei aber leer. Heute wird unter ‚Hölle‘ ein bleibender Zustand der Gottesferne verstanden, das ewige Schicksal eines Menschen, der sich in bewusstem Entschluss der Liebe Gottes und den Ansprüchen seiner Mitgeschöpfe verschlossen hat. Sartre behauptet das genaue Gegenteil: ‚Die Hölle, das sind die anderen.‘

Unter dieser Adresse finden Sie die Manuskripte von radioWissen: http://br.de/s/5AgZ83

Autor: Christian Feldmann – br.de

Read Full Post »

Blaise Pascal

Zwischen uns und der Hölle einerseits und dem Himmel andererseits gibt es nur das Leben zwischen beiden, das das zerbrechlichste auf Erden ist.

Elend und Größe des Menschen. 169/198. Reclam

Read Full Post »