Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘hoerspielundfeature.de’

Der Ausflug der toten Mädchen

„Ich wunderte mich zugleich, wieso man Lenis Gesicht gar keine Spur von den grimmigen Vorfällen anmerkte, die ihr Leben verdorben hatten, (…) und nicht der geringste Rest war darin, nicht die geringste Narbe von den Schlägen, die ihr die Gestapo bei der Verhaftung versetzt hatte, als sie sich weigerte, über ihren Mann auszusagen.“

https://www.hoerspielundfeature.de/hoerspiel-nach-anna-seghers-erzaehlung-der-ausflug-der-102.html

Anna Seghers‘ 1943 entstandene Erzählung „Der Ausflug der toten Mädchen“ gilt nicht nur als eines der Meisterwerke deutschsprachiger Literatur, sie ist auch das persönlichste Werk der Autorin, gewidmet ihrer im Ghetto getöteten Mutter und reich an autobiografischen Bezügen.

Read Full Post »

Das Gefängnis des Grafen Dracula

Sofia im Herbst des Jahres 1904. Nachdem Professor van Dusen einen Fall aufgeklärt hatte, in den der Kronprinz Boris verwickelt war, lebt er jetzt als Ehrengast am fürstlichen Hof. Nach Tagen der Langeweile entschließt er sich, einen alten Freund in Bukarest zu besuchen. Doch aus dem Besuch wird ein rumänisches Abenteuer: Schon an der Grenze wird er vom Kutscher des Grafen Dracula abgefangen und in dessen Schloss entführt. Der Graf, der sich bewundernd an van Dusens Flucht aus dem Chisholm-Gefängnis in New York erinnert, will den berühmten Kriminologen selber auf die Probe stellen. Für den Professor hat er sich eine Gefangenschaft der besonderen Art überlegt, bei der jeder Ausbruchsversuch zwecklos erscheint. Van Dusen allerdings ist diesmal nicht allein: Eine Bombe samt Zeitschaltuhr leistet ihm Gesellschaft. Doch das kümmert den Wissenschaftler nicht, denn sein Gehirn arbeitet bereits auf Hochtouren.

https://www.hoerspielundfeature.de/krimi-hoerspiel-professor-van-dusen-folge-17-das-gefaengnis-100.html

Read Full Post »

Nachgereicht

Vor 60 Jahren veröffentlichte der Medienwissenschaftlicher Friedrich Knilli sein Buch „Das Hörspiel“. Der Journalist und Hörspielkritiker Jochen Meißner widmet sich diesem Einschnitt in der Hörspielgeschichte.

Leider liegt für dieses Bild keine Bildbeschreibung vor

Aus der Sendunghttps://www.hoerspielundfeature.de/friedrich-knilli-und-die-hoerspielgeschichte-100.html

Read Full Post »

Deutschlandfunk – Mittwoch, 2. März 2022 um 22:03 Uhr

Die vereinigten Staaten von Europa haben der „europäischen Rechten“ ein eigenes Gebiet überlassen – das Neuland. Hier verliert sich Lotte Weimer, die von einer wilden Katze gebissen wurde und nun unfreiwillig zum Forschungsgegenstand wird.

Eine nicht allzu weit in die Ferne fantasierte Zukunft: Die Vereinigten Staaten von Europa haben der „europäischen Rechten“ einen Landstrich zur Selbstverwaltung überlassen – das Neuland. Lotte Weimer, auf Dienstreise in Neuland unterwegs, wurde von einer streunenden Katze gebissen. War das Tier mit Tollwut infiziert? Im Schlepptau der Soziologin Dr. Anke-Tine Verhörn, deren Institut in Neuland eine Forschungs-Datsche unterhält, macht sich Lotte auf die Suche nach dem Tier. Denn wenn die Katze noch lebt, ist alles gut. Es wird eine Reise zwischen die Fronten von Paranoia und Realität. „Once you agree to the concept of fact, you already been fucked“. Momente der Erdung liefert der ehrliche Folk Soundtrack.

https://www.hoerspielundfeature.de/hoerspiel-ueber-fake-und-fakt-freak-volk-100.html

Read Full Post »

Duell der Giganten

Noch auf dem Bahnsteig in St. Petersburg werden Hatch und Professor van Dusen festgenommen und in die berüchtigte Peter-und-Paul-Festung verschleppt. Und das ist erst der Anfang eines geradezu haarsträubenden Falles.

https://www.hoerspielundfeature.de/duell-der-giganten-104.html

Read Full Post »

Von Thomas Köner

Meister Eckhart gilt als wichtigster Vertreter der deutschen Mystik. Er sprach von der Verneinung der Verneinung, lehrte ein Hören ohne Ohren, ein Sehen ohne Augen, ein Sprechen ohne Laut. Seine Räume waren unendlich groß und mikroskopisch klein, seine Orte still.

Das Hörstück „Meister Eckhart“ gleicht einem Rezitativ: Ein Kind im Lesealter versucht die Eckhartschen Zeilen zu entziffern. Gleichzeitig interpretiert der Klangkünstler Thomas Köner den stellenweise obskuren Text als Kompositionsstrategie: Wie unterscheiden sich Klangfarben in einem Panorama, in dem alles Schatten ist und Nacht? Welche Tempi hat ein Fluss ohne Fließen?

https://www.hoerspielundfeature.de/klangkunst-meister-eckhart-100.html

Read Full Post »

1915 wurde Joe Hill nach einem Aufsehen erregenden Prozess hingerichtet. Seinem letzten Willen entsprechend verschickten seine Fellow Worker 600 Päckchen mit seiner Asche an Gleichgesinnte weltweit.
Als eins dieser Päckchen mehr als 70 Jahre später wieder auftaucht, stellt sich die IWW die Frage, was sie damit machen soll. Abbie Hoffmann, ein bekannter Spaß-Guerillero, hat eine originelle Idee … hoerspielundfeature.de

Read Full Post »

Um den Jahrzehnte zurückliegenden Tod seines Bruders zu rächen, kehrt Michel in seine alte Heimat zurück. Als er den Verantwortlichen für das damalige Grubenunglück aufspürt und zur Rechenschaft ziehen will, kommt eine ungeahnte Wahrheit ans Licht. – hoerspielundfeature.de

Read Full Post »

DLR – Samstag, 11. Dezember 2021 um 18:05 (Ursendung)

In jedem Herbst wird der Matsutake-Pilz zu einem begehrten Geschenk in Japan. Er lässt sich nicht kultivieren. Entsprechend komplex sind die Bedingungen, unter denen er gewonnen wird − und hoch die Beträge, die für ihn gezahlt werden.

Das erste neue Leben, das sich nach der nuklearen Katastrophe in Hiroshima wieder regte, war ein Pilz: der Matsutake, einer der wertvollsten Speisepilze Asiens. Er wächst bevorzugt in zerstörten Landschaften, in Symbiose mit Bäumen, und ist nicht kultivierbar. Im Herbst wird er in Japan zum traditionellen und begehrten Geschenk, ist dort aber, wie in den Wäldern Kyotos, inzwischen längst Mangelware. In den Wäldern Oregons, wo der Pilz auch wächst, entstand eine Schattenwirtschaft mit exorbitantem Wertsteigerungspotential. Einmal aus den USA nach Japan exportiert, kostet der Matsutake dort nach nur wenigen Tagen schnell das Vierzigfache und mehr. Der Pilz kann so zum Sinnbild für eine kapitalistisch-globale Wirtschaft werden und gleichzeitig für das Anthropozän, das verzweigt und symbiotisch vernetzt agiert und, während es zu fatalen Beeinträchtigungen der Natur durch den Menschen kommt, in ökologischen Ruinen dennoch auch Chancen und Lösungen für das Leben bereitstellt. (Hördat)

https://www.hoerspielundfeature.de/ueber-das-leben-in-den-ruinen-des-kapitalismus-matsutake-100.html

Read Full Post »

Older Posts »