Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Hördat’

Deutschlandfunk Kultur – Hörstück: Wie bekommen Pflanzen ihre Namen? – Bitte mit Kopfhörern genießen!

Die Pflanzenwelt spricht Latein. Zumindest benennen westliche Wissenschaftler Lebewesen seit Jahrhunderten mit lateinischen Namen. Nun forschen zwei Künstlerinnen nach indigenen Bezeichnungen für Pflanzen aus dem Botanischen Garten in Berlin.

Auf den ersten Blick sieht sie aus wie eine zarte Seerose. Mit ihren filigranen Blüten bevölkert sie Sümpfe und Wasserflächen in Südamerika. Die westliche Wissenschaft nennt sie: Nymphoides humboldtiana, Humboldts Seekanne. Mindestens ebenso gut steht ihr aber der Name Yvoty mboporã pónhuregua: „Fünfblättrige Blume des Geistes der Felder und Wälder: Du wirst eines Tages fortgehen, aber ich nicht.“

Read Full Post »

Bayern 2 Hörspielpool – Das „Marlowe“ ist ein Hotel mit großer Vergangenheit. Die mühsam aufrechterhaltene Fassade kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass es im Lauf der Jahre ziemlich heruntergekommen ist. Dieses Ambiente passt gut zu seinen Dauergästen. Es sind vorwiegend alleinstehende Damen unbestimmbaren Alters, die ihre beste Zeit hinter sich haben: Witwen, Geschiedene oder Abgeschobene. Nur wenige können – wie die verwitwete Conny – von sich berichten, dass sie noch einmal einen reizenden Mann kennen gelernt haben, bei dem sie zum zweiten Mal jung geworden sind. Aber auch Conny war das Glück nicht von Dauer: „Er fand dann eine, die zum ersten Mal jung war.“ (Hördat)

Online: https://www.br.de/mediathek/podcast/hoerspiel-pool/new-yorker-sittenbild-ladies-im-hotel-von-dorothy-parker/1808104

Read Full Post »

SRF 1 – Freitag, 29. Mai 2020 um 20:00 Uhr

Radiohörer: Und am Wochenende auch auf Ö1 in 2 Teilen!

Silentium! ist der fünfte Krimi von Wolf Haas mit dem eigensinnigen und eigenbrötlerischen Privatdetektiv Brenner als Hauptfigur.
Brenner ermittelt diesmal in Salzburg, wo er sich den kriminellen Vorkommnissen im katholischen Knabeninternat Marianum widmet. Er soll herausfinden, was es mit den Gerüchten um einen Bischofskandidaten auf sich hat, der für Waschungen an Zöglingen das „Duschkabinensilentium“ ausgerufen haben soll. Angeblich hat sich Monsignore an seinen Schülern vergangen. Das erzählt zumindest ein ehemaliger Bewohner des Internats seinem Psychiater und Brenner soll nun herausfinden, was an der Geschichte dran ist. (Hördat)

https://www.srf.ch/play/radio/hoerspiel/audio/teil-1-silentium-von-wolf-haas?id=690829d8-07ff-4d20-8be7-b70d620348a2

https://www.srf.ch/play/radio/hoerspiel/audio/teil-2-silentium-von-wolf-haas?id=9c7427e0-a0f0-45d7-b230-85f2968570ee

Read Full Post »

Deutschlandfunk – Samstag, 14. Mär 2020 00:05 (gekürzt) Krimi

Die Steiermark erfreut sich nicht nur wegen ihrer malerischen Weinhügel an der Grenze zu Slowenien großer Beliebtheit. Ein wahrer Magnet für die Ausflügler ist der Löschenkohl, eine Grillstation mit dem Flair einer Möbelhalle im 1000-Seelenörtchen Klöch. Die Gäste lassen sich ihren Heißhunger auf die gigantischen Hendlteile nicht einmal von den Menschengebeinen verderben, die man in den Abfallbergen aus Hühnerknochen entdeckt. Ein klarer Fall für „Aktenzeichen XY“ – und für den unnachahmlichen Privatdetektiv Brenner. Denn die Chefin der Grillstation, die Schwiegertochter des alten Löschenkohl, will die Sache endlich vom Tisch haben. Nur dumm, dass sie Brenner überhaupt nicht zu Gesicht bekommt. Nach ihrem Anruf ist sie spurlos verschwunden. Ebenso verschwunden wie der Künstler Horvath, der sich auf dem malerischen Flecken mit einigen Kollegen zu einer Kolonie der Kreativen zusammen getan hat. Zwei überraschende Opfer der Landflucht? Bevor Brenner in Ruhe beim steirischen Hendl-König herumschnüffeln kann, fließt jedoch schon das Blut des nächsten Toten – bei den Knochentretern des FC Klöch … (sehr schön, sehr gut) …

Read Full Post »

WDR 5 – Samstag, 7. März 2020 um 17:04 Uhr

Jean Mallory hat viele Namen und die unnachahmliche Fähigkeit, internationale Investoren für vollkommen erfundene Großprojekte zu begeistern. Von London aus betreibt sie mit einer einzigen Sekretärin mehrere Scheinfirmen und bewegt große Summen – vor allem auf ihr eigenes Konto. Paul Faulkes, Leiter des Betrugsdezernats von New Scotland Yard, weiß das seit langer Zeit, aber die aalglatte Mallory ist bisher jeder Festnahme entkommen. Nun soll es endlich gelingen: Der Amerikaner John Cooper ist der attraktiven Betrügerin ins Netz gegangen und hat dabei mehrere Millionen Euro verloren. Der völlig ruinierte Geschäftsmann hofft, wenigstens einen Teil seines Vermögens retten zu können und stellt sich als Lockvogel zur Verfügung, um Jean Mallory endgültig zur Strecke zu bringen. (Hördat)

Read Full Post »

Früher schlafen …

Neues vom DLF Aus „Mitternachtskrimi“ wird „Blue Crime“

Ab April ändert sich die Radionacht von Freitag auf Samstag ab 00.05 Uhr. Das neue Format „Blue Crime“ präsentiert Kriminalhörspiele, Dokus und Gespräche über Verbrechensgeschichte und Kriminelles. Die Sendungen behandeln wahre Verbrechen, ganz gleich, ob sie als kriminelle Fiktion, als Tatsachenbericht über wahre Fälle oder als Gerichtsreportagen fürs Radio aufbereitet sind. Das Erzählen als Serie wird dabei eine wichtige Rolle spielen. Auch internationale Dokus werden in Originalsprache gesendet.

Seit Januar 1968 war der „Mitternachtskrimi“ Woche für Woche ein fester Bestandteil des DLF-Programms. Mit dem überarbeiteten Format wagt der Deutschlandfunk nun etwas Neues.

http://www.xn--hrdat-jua.de/index.php?aktion=suche&dat=2020-03-03

Read Full Post »

HR 2 Hörspiel – Sonntag, 22. Dezember 2019, 14:04 Uhr Teil 1/3 (Ursendung)

Auf dem Gut Norland Park in Sussex verstirbt der Vater dreier Töchter und hinterlässt das gesamte Erbe – gemäß dem damals in England geltenden Erbrecht – seinem Sohn John aus erster Ehe. Die drei Töchter Elinor, Marianne und Margret sowie deren Mutter und nun Witwe Marie Dashwood müssen schweren Herzens ihre Heimat verlassen, da Alleinerbe John Norland Park für sich beansprucht. Noch dazu hat John, aufgehetzt durch seine Frau Fanny, sich mehr als geizig gegen seine Halbschwestern und Stiefmutter erwiesen, so dass die Dashwoods auf die Großzügigkeit von Sir John Middleton angewiesen sind. (Hördat) – hr2.de/podcast

SENDETERMINE TEIL 2 UND 3

Teil 2 | Mittwoch, 25.12.2019
Teil 3 | Donnerstag, 26.12.2019

Read Full Post »

Nach einer umstrittenen Premiere brennt das Theaterhaus in Köln-Sülz, einer der Schauspieler stirbt. War es ein Unfall oder die Tat eines religiösen Fanatikers?
Dieser Frage geht Privatdetektiv Josif Bondar nach. Der von der Krim stammende Ex-KGB-Agent und Afghanistan-Veteran schlägt sich mit Charme und Chuzpe durchs Leben. Er hat wenig Lust bei Schwarzgeldübergaben Schmiere zu stehen oder untreue Ehemänner zu beschatten. In seinem Büro im Multikultiviertel Köln-Mülheim spielt er lieber mit dem Taxifahrer Ahmet Backgammon oder diskutiert mit seiner Freundin, der Hauptkommissarin Judith Wendel, über Gott und die Welt.

Read Full Post »

MDR Kultur – Montag, 3. Jun 2019 22:00 Uhr, (angekündigte Länge: 90:00) – Von Mischa Zickler

Unglaubliches hat sich herausgestellt: Jean-Jacques Rousseau lebt noch! Und er wird bei seinen täglichen Spaziergängen durch den Wald von einem aufdringlichen Journalisten verfolgt, dessen Neugierde nicht nur beruflich motiviert scheint. Die Gespräche in der Natur werden dabei zu einer vorsichtigen Annäherung der beiden Männer, denen sich die Welt so unterschiedlich offenbart hat. Und der alternde Rousseau muss erleben, wie sein bequemes Weltbild – in dem er sich so häuslich eingerichtet hat – durch den jungen Mann genauso in Frage gestellt wird wie Rousseaus Beziehung zu seiner Frau Thérese. In einer Hörspiel-Originalproduktion verlegt Ö1 das Leben des französischen Aufklärers und Schriftstellers in die Gegenwart. Die Begegnungen im Freien sind von Rousseaus letztem Werk – den unvollendeten ‚Träumereien des einsamen Spaziergängers‘, das auch in Zitaten vorkommt – inspiriert. Die Spaziergänge für dieses Hörspiel wurden dabei als Außenaufnahmen tatsächlich im Wald aufgezeichnet. xn--hrdat-jua.de

 

Read Full Post »

Older Posts »