Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Helmut Heißenbüttel’

Helmut Heißenbüttel war literarischer Experimentator, Lyriker und Büchner-Preisträger. Seinen Lebensunterhalt allerdings verdiente er zwischen 1959 und 1981 als Redakteur des „Radio-Essays“ beim Süddeutschen Rundfunk. Diese Tätigkeit war bei weitem unglamouröser, als man sich das gemeinhin vorstellt …

Michael Lissek, aktueller Essay-Redakteur, hat sich tief ins Archiv gegraben und einen Material-Essay zusammengetragen, der Briefe an Arno Schmidt und Jean Amery ebenso beinhaltet wie die Bestellung von Tesafilm. Das Funkhaus: Ein seltsamer Ort …

https://www.swr.de/swr2/doku-und-feature/hoffentlich-bekommen-sie-ein-schlechtes-gewissen-beim-ansichtigwerden-meines-namens-helmut-heissenbuettel-im-buero-swr2-essay-2022-03-20-100.html

Werbung

Read Full Post »

Einige „Seltsame Tage“ erlebte Arno Schmidt sicherlich während seiner Zeit in Darmstadt – in einer Stadt, über die er einmal an Helmut Heißenbüttel schrieb: „Lieber tot in der Heide als lebendig in Darmstadt.“ Hier entstand auch seine gleichnamige Erzählung. Dennoch waren die Jahre in Darmstadt wichtige für Arno Schmidt. Knapp vier Jahre verbrachte das Ehepaar Schmidt in Darmstadt. Produktive Jahre, in denen zahlreiche Erzählungen und Kurzromane entstanden, in denen Darmstadt nicht nur Bühne, sondern selbst Akteurin ist…,.. HR2

 

Read Full Post »