Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Heilpraxisnet.de’

Der Rabe bringt den Tod, die Katze ist das Tier der Hexe, Feuersalamander entzünden Feuer, Kröten verzaubern mit ihrem Blick, Vampire verwandeln sich in Fledermäuse und aus einer Alraune, befruchtet mit dem Samen eines Gehängten, entspringt das Galgenmännlein. Woher kommen solche Vorstellungen? – heilpraxisnet.de

Der Mönch Berthold von Regensburg hetzte gegen die Katze: „Der Atem, der aus ihrem Halse geht, ist Pest; und wenn sie Wasser trinkt und es fällt eine Träne aus ihren Augen, so ist die Träne verdorben: Jeder, der fortan von ihr trinkt, erfährt den Tod.“

Read Full Post »

Totholz: Eine Brutstätte des Lebens (Teil 1)

Totholz umfasst abgestorbene Bäume. Dabei gibt es stehendes Totholz, bei dem der Baum nicht entfernt ist und liegendes Totholz, das auf der Erde liegt und vermodert. In einem Urwald Europas besteht bis zu 30 % des Holzes aus abgestorbenen Bäumen, in einem Wirtschaftswald meist nur noch ein Zehntel davon. Das Entfernen zerstört dabei wertvolle Lebensräume für die gesamte Nahrungskette…

Totholz bietet die Grundlage für eine Vielfalt von Organismen, die zum Großteil auf eine bestimmte Phase der Verfalls und eine bestimmte Holzart angewiesen sind. Dazu gehören vor allem um die 1350 Käfer und mehrere hundert Großpilze, die von abgestorbenen Bäumen leben, bis es vollständig zu Mineralien geworden ist. Diese Arten stehen in Interdependenz: Insekten infizieren das Holz mit Pilzsporen, andere Insekten fressen die Pilze, lassen ihre Larven darin wachsen oder leben selbst darin.- heilpraxisnet.de

Read Full Post »

Gerade in der kalten Jahreszeit versuchen sich die meisten Menschen vor Erkältungen und Grippe zu schützen. Forscher fanden jetzt heraus, dass ein Hinzufügen von Vitamin D zu verschiedenen Lebensmitteln bewirken würde, dass das Risiko von Erkältungen, Grippe und anderen gefährlichen Infektionen wie Lungenentzündung sinkt. So könnten jedes Jahr etliche Todesfälle vermieden werden.

Die Wissenschaftler der Queen Mary University of London stellten bei einer großen globalen Untersuchung fest, dass hinzugefügtes Vitamin D in Lebensmitteln Todesfälle und gefährliche Infektionen vermeiden kann. Die Mediziner veröffentlichten die Ergebnisse ihrer Studie in der Fachzeitschrift „British Medical Journal“.- heilpraxisnet.de

Read Full Post »

In diesem Artikel zeigen wir auf, wie Sie auf natürliche Weise ihre Leber entgiften können. Diese ist das größte Organ im menschlichen Körper, welches bis zu zwei Kilo wiegen kann und sich -in Lappen gegliedert- im rechten Oberbauch befindet. Sie produziert unter anderem die Gallenflüssigkeit, welche über die Gallenblase abgegeben wird und den Fettstoffwechsel und Cholesterinhaushalt reguliert.

Für die Herstellung einer ausreichenden Menge Galle muss die Leber richtig funktionieren – doch durch ungünstige Ernährung, Umweltgifte, Medikamente sowie Alkohol und Nikotin im Übermaß kann die Arbeit des wichtigen Entgiftungsorgans stark eingeschränkt werden. Die Folge sind Beschwerden wie beispielsweise Völlegefühl, chronische Müdigkeit und Antriebsschwäche. Eine regelmäßige Leberreinigung mithilfe bewährter Hausmittel kann vorbeugend wirken und für eine gute Lebergesundheit sorgen.

http://www.heilpraxisnet.de/hausmittel/leber-entgiften.html

Read Full Post »

Bei Säften und Schorle gehen die meisten Verbraucherinnen und Verbraucher davon aus, dass keine tierischen Bestandteile bei der Produktion verwendet werden. Doch „wer klaren Apfelsaft oder Apfelschorle kauft, kann nicht sicher sein, dass es sich dabei um ein rein pflanzliches Produkt handelt“, so die aktuelle Mitteilung der Verbraucherschutzorganisation Foodwatch. Denn viele Säfte werden laut Foodwatch mit tierischer Gelatine geklärt.

Apfelsäfte und -schorlen sind dem aktuellen Marktcheck von Foodwatch zufolge keinesfalls als rein pflanzliche Produkte zu verstehen. Oft werde Gelatine als Mittel zur Klärung verwendet, berichtet die Verbraucherschutzorganisation. Den Verbraucherinnen und Verbrauchern, die aus religiösen oder ethischen Gründen auf tierische Produkte verzichten wollen, werde der Einkauf damit deutlich erschwert.- heilpraxisnet.de

mond-009

 

putetet schreibt: Wir mischen unsere Schorle aus naturtrübem kaltgepressten Apfelsaft und gutem Mineralwasser und das schon seit unzähligen Jahren. Die gekauften Schorlen beinhalten meistens auch noch Zusätzstoffe, wie Ascorbinsäure und andere chemische Vitamine etc. und das hat mit einer Schorle nun wirklich nichts zu tun. Wer nicht selbst mischen will, könnte sich die Förstina-Apfelschorle kaufen. Die soll natürlichen Apfelsaft und Mineralwasser enthalten🙂

Read Full Post »

Tipps und Hausmittel gegen Wassereinlagerungen in den Beinen

Sind die Füße, Knöchel oder Unterschenkel angeschwollen und schmerzen, ist meist Wasser in den Beinen der Grund. Dieses tritt besonders häufig bei warmen Temperaturen, in der Schwangerschaft oder infolge von Bewegungsmangel auf. Sofern den Wassereinlagerungen (Ödeme) keine ernsthaften Ursachen wie beispielsweise Nieren-, Herz- oder Lebererkrankungen zugrunde liegen, gibt es verschiedene Hausmittel, die eine Linderung der Beschwerden bewirken können. Diese werden mit dem Ziel eingesetzt, den Abfluss aus den Beinen anzuregen und zu verbessern.

http://www.heilpraxisnet.de/hausmittel/hausmittel-bei-wasser-in-den-beinen.html

Read Full Post »

Die Tatsache, dass der Schwedenbitter heute häufig auf die Rolle eines Verdauungslikörs nach fettigen Mahlzeiten reduziert wird, wird dem Kräutertrunk kaum gerecht, beachtet man die überlieferten Erfahrungen mit seiner heilkräftigen Wirkung bei einer Vielzahl von Beschwerden und Krankheiten.

http://www.heilpraxisnet.de/naturheilpraxis/naturheilkunde-schwedenbitter-mit-groer-wirkung-532.php

Read Full Post »

Säuren und Basen stehen im menschlichen Körper in einer Balance von 80 % Basen und 20 % Säuren. Verschiebt sich dieses Gleichgewicht zur Säure hin, nennen wir das Übersäuerung. Eine solche Übersäuerung kostet den Körper erstens viel Energie, um das Gleichgewicht wiederherzustellen, zweitens führt eine Übersäuerung zu Erkrankungen.

 

Eine schwache, aber langfristige Übersäuerung hemmt zum Beispiel das Bindegewebe daran, Nährstoffe aufzunehmen, und als Folge leiden wir an Cellulite. Die Nieren werden belastet, und auch Osteoporose, eine Schwäche der Knochen, ist ein ein Risiko. Blut versorgt die Zellen, und es ist basisch.- heilpraxisnet.de/

Read Full Post »