Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Gabriel Fauré’

Read Full Post »

„La bonne chanson“ – das gute Lied, das schlichte Lied: Gabriel Faurés Zyklus nach Gedichten von Paul Verlaine gehört zu den Höhepunkten französischer Liedkunst – Liebeslieder, gewidmet einer Bankiersgattin. In Deutschland ist das Werk noch zu entdecken.

Gabriel Fauré war ein gestandener Komponist, als er 1892 der Bankiersgattin Emma Bardac verfiel – nicht nur ihrem Charme, sondern auch ihrer musikalischen Urteilskraft. Ihr widmete der Komponist mit dem Zyklus „La bonne chanson“ eine Sammlung von klavierbegleiteten Liebesliedern. Die so Angebetete nahm die intimen Kompositionen allerdings nicht nur huldvoll entgegen, sondern ging mit dem Meister auch Korrekturen an seinem Werk durch. Diese ungewöhnliche Reaktion war ganz offensichtlich wirkungsvoll – wenn auch nicht in amouröser Hinsicht, denn Emma Bardac ging später eine Beziehung zu Claude Debussy ein…,.. DLF Kultur

https://www.deutschlandfunkkultur.de/playlist-interpretationen.1276.de.html

Werbung

Read Full Post »

Read Full Post »

Read Full Post »

Cappella Amsterdam en Holland Baroque Society o.l.v. Daniel Reuss: Requiem voor… (speel dit maar op mijn begrafenis): Werken van o.a. Georg Friedrich Händel, Orlando di Lasso, Johann Sebastian Bach, Johann Christian Bach, Heinrich Schütz, Gabriel Fauré, John Lennon en Eric Vloeimans

Read Full Post »

https://de.wikipedia.org/wiki/Cantique_de_Jean_Racine_(Faur%C3%A9)

Read Full Post »