Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Fritz Letsch’

Gestalt-Philosophie und die Auseinandersetzung um die junge und politische Psychotherapie beeinflussten Laura und Fritz Perls, ihre Variation der mehr zugewandten Therapie (ohne Couch) mit mehr Blick auf das Umfeld zu benennen: Die junge Psycho-Analyse hatte sehr schnell medizinisch-starre Formen angenommen, um in den Kanon der wissenschaftlichen Medizin aufgenommen zu werden. Gleichzeitig spannen andere in den Anstalten an Rassen-Hygiene und arischen Vermessungen.

Die Psychoanalyse entdeckte viele Dinge, die fast offenbar waren, aber nicht aus-sprechbar, weil die späten königlichen Zeiten eine sehr klare Zensur und Sprachregelung hatten, eine massive Tabuisierung aller von militärischer Disziplin, Form und Norm abweichenden Verhaltensweisen. Ehe und Familie, Männerrolle und Gehorsam, Hierarchie und Gott-Ergebenheit: Alles sollte wieder biedermeier-lich in Ordnung gebracht werden, notfalls mit Gewalt: Krieg erschien noch als anständiges Mittel, wie Duelle und kollegiales Saufen bis zur Grenze, Prostitution und das Schweigen dazu …

http://fritz-letsch.eineweltnetz.org/gestalt

Read Full Post »

Bürgerbewegungen und -initiativen brechen mit den Werten der wachstums- und produktionszentrierten Konsumgesellschaft. Doch ihre Erfolge sind gering. Die Fragmentierung ist die Achillesferse der Massen… –

Die machtlose Macht

 

Dafür müssten wir uns lediglich auf sieben übergeordnete Ziele verständigen, um die Fragmente zusammenzuführen:

Strikte Einhaltung der Menschenrechte.
Keine Fremdbestimmung durch Institutionen.
Keine direkte oder indirekte Beteiligung an Kriegen.
Keine Zerstörung der Umwelt aus Profitsucht.
Keine Zerstörung der Gesellschaft durch Ausbeutung und Ausgrenzung.
Abkehr vom Raubtierkapitalismus.
Realisierung einer Ökonomie des Gemeinwohls.

via Fritz Letsch: https://www.facebook.com/fritz.letsch?hc_ref=NEWSFEED&fref=nf

Read Full Post »