Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Frank Schulz’

In den 70er-Jahren waren sie eine feste Clique. Im Mittelpunkt stand die schöne, wilde Lilo, von allen umschwärmt. Doch am Hochzeitstag ereignete sich eine Katastrophe.

 

Ein norddeutsches Dorf nahe Hamburg in den 70ern. Drei Jungen und zwei Mädchen wollen Freunde fürs Leben sein. Erste Spannungen entstehen in der Pubertät, vor allem zwischen dem Macker Freddie und dem versponnenen Willi, der unsterblich in Lilo verliebt ist. Doch die will Freddie heiraten. Am Hochzeitstag verschwindet sie spurlos, Willi wird erschossen neben seinem Wagen aufgefunden. Lilo zu 17 Jahren ohne Bewährung verurteilt. Nun sind die 17 Jahre vorbei, und Lilo ist entschlossen, sich für das erlittene Unrecht zu rächen.

https://www.ndr.de/ndrkultur/epg/Kriminalhoerspiel-Die-Hexenbraut,sendung1116448.html

Werbung

Read Full Post »

Hörspiel nach dem gleichnamigen Roman von Frank Schulz. Detektiv-Anfänger Onno Viets, Hartz IV-Empfänger mit akuten Finanzsorgen, erhält seinen ersten Auftrag von einem schmierigen Promi aus der Privatsender-Unterhaltungsbranche. Doch der Job bringt den Ahnungslosen in lebensgefährliche Nähe zu einem brutalen Unterwelt-Psychopathen, besagtem „Irren vom Kiez“. Zwischen dem kleinen Loser Onno und dem großen gefährlichen Kraftprotz entsteht eine ganz und gar unwahrscheinliche, zarte Beziehung…,.. beta.ardaudiothek.de

Read Full Post »

Eine Erzählung exklusiv für die ARD Kulturprogramme Von Frank Schulz

Es wird eine Reise auf Leben und Tod: Drei verbliebene Mitglieder einer Band, die vor langem einmal berühmt war, begegnen sich in ihrem Heimatdorf. Einer von ihnen besitzt Songmaterial ihres verstorbenen Spiritus rector, das er zu einem letzten Album verarbeiten möchte. Doch der Weg dahin ist kompliziert… Frank Schulz („sowieso mein Lieblingsautor“, Harry Rowohlt), der sich in seiner „Hagener Trilogie“ und in seinen „Onno Viets“-Romanen als Meister grotesk-melancholischer Literatur erwiesen hat, erzählt von einer Expedition zu einem geheimnisvollen Bach, letztlich: einer Reise in die Kindheit. – mdr.de

Read Full Post »

Die Hexenbraut

Von Frank Schulz – In den 70ern waren sie eine feste Clique. Im Mittelpunkt stand die schöne wilde Lilo, von allen umschwärmt. Doch am Hochzeitstag ereignete sich eine Katastrophe.

https://www.ndr.de/info/Die-Hexenbraut,audio309672.html

 

 

Read Full Post »

Harry Rowohlt war ein Paganini der Abschweifung. Auf neuen Hörbüchern kann man ihm noch einmal lauschen. Erinnerungen an einen Schriftstellerfreund. Und viele Getränke.

15 Jahre ist es nun auch schon wieder her, dass in der Edition Tiamat In Schlucken-zwei-Spechte erschien; Untertitel: Harry Rowohlt erzählt Ralf Sotscheck sein Leben von der Wiege bis zur Biege. Connaisseuren muss man weder sagen, dass der Titel eine Anspielung auf Harrys Lieblingsbuch In-Schwimmen-zwei-Vögel des unvergessenen irischen Romanciers Flann O’Brien, noch dass Ralf Sotscheck Irland-Korrespondent der taz ist und mit Harry befreundet war. Bei ihm daheim in Ballyvaughan an der irischen Westküste quatschte Harry im Juli 2001 sage und schreibe acht Tonbandkassetten voll, um die Grundlage für das im Jahr darauf erschienene obige Buch zu schaffen.

http://www.zeit.de/freitext/2017/03/22/harry-rowohlt-schulz/?wt_zmc=nl.int.zonaudev.zeit_online_freitext_freitext_vom_22.03.2017.nl_ref.zeitde.bildtext.link.20170322&utm_medium=nl&utm_campaign=nl_ref&utm_content=zeitde_bildtext_link_20170322&utm_source=zeit_online_freitext_freitext_vom_22.03.2017_zonaudev_int

Read Full Post »