Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Fotograf’

Mit seiner Kamera und ungeschöntem Blick dokumentierte Harald Hauswald den Alltag in der DDR. Das brachte die Stasi auf den Plan. Nach der Wende war er Mitbegründer der Agentur der Fotografen „Ostkreuz“ und wurde durch seine zahlreichen Schwarz-Weiß-Aufnahmen berühmt.

Die meisten seiner Fotos macht der Fotograf Harald Hauswald in Schwarz-Weiß: „Ich finde schwarz-weiß grafisch viel interessanter, weil es viel konzentrierter ist. Farbe lenkt zu sehr ab, bei Schwarz-Weiß kann der Betrachter das Bild zu Ende fantasieren.“ –

Fotograf Harald Hauswald „Der beobachtete Beobachter“

Read Full Post »

Der Fotograf Duane Michals hat immer nach der Möglichkeit gesucht, Gefühle im Bild darzustellen. Begierde, Liebe, Furcht und Tod sind deshalb die Hauptmotive des 1932 geborenen Amerikaners. Sein provokatives Credo lautet: „Wirklichkeit zu fotografieren heißt nichts zu fotografieren.“

Read Full Post »

Vor 190 Jahren wurde der Foto-Pionier Eadweard Muybridge geboren. Er war Unternehmer, Erfinder, Entertainer und ein Totschläger. Seine Bewegungsstudien inspirieren die Kunst bis heute. Eadward Muybridge war nicht sein richtiger Name. Der Mann, der vor 190 Jahren, am 9. April 1830 als Edward James Muggeridge bei London geboren wurde und in den USA eine einzigartige Karriere als Fotograf machte, hatte viele Namen…,..

https://www.monopol-magazin.de/eadweard-muybridge?fbclid=IwAR1TaEHErWM4Kqv94POlI-m2otKO8jVWLq2WJp4Ip3OuQ0tipYGTSx67HhQ

Read Full Post »