Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Filmporträt’

Porträt des Malers Max Ernst (1891-1976), der zusammen mit Hans Arp in Köln die „Dada“-Gruppe gründete. Ab 1922 in Paris lebend, gehört er dort zu den Vätern des Surrealismus. Nach Jahren in den USA und der Rückkehr nach Frankreich, werden ihm viele Ehrungen und Auszeichnungen zu Teil.. In dem Doku-Porträt erzählt Max Ernst aus seinem Leben. Wissenschaftliche Beratung: Werner Spies. Regie: Hannes Reinhardt …

Irma P. schreibt: Max Ernst beherrscht die deutsche Sprache wie kein Zweiter, obwohl er die meiste Zeit seines Lebens außerhalb von Deutschland weilte. Großartig. Nie verliert er den Faden, immer weiß er einen komplizierten Satz auf rechte Art zu beenden. Was für eine Vitalität! Er hat auch ein bißchen gemogelt (oder gezaubert) 3 Fäden aus einer Farbkanne über die Leinwand.

Werbung

Read Full Post »