Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Erinnerungen eines Insektenforschers’

Deine Mutter und deine Schwestern bringen

Zu deinem Stein Kränze von Blumen,

die sie gesammelt haben auf dem schlichten Blumenbeet,

das deine Wonne war.

Diesen Kränzen, welche die Sonne an einem Tag zum Welken bringt,

habe ich dieses Buch hinzugefügt,

welches, ich hoffe es, einen nächsten Tag haben wird.

So, scheint mir, setzen wir unsere Studien gemeinsam fort,

gestärkt, wie ich bin in meinem unerschütterlichen Glauben an

  das Erwachen im JENSEITS.

 

Jean-Henri Fabre – Erinnerungen eines Insektenforschers 1 – Matthes & Seitz Berlin. Seite 286. Anhang.

Read Full Post »

Ich schließe, wie ich begonnen habe. Der Instinkt weiß alles in den ihm vorgegebenen unveränderlichen Bahnen; außerhalb dieser Bahnen ist er völlig unwissend. Die sublimen Eingebungen an Wissen, die erstaunlichen Ungereimtheiten der Dummheit sind beide sein Geschick, je nachdem ob das Tier unter normalen oder zufälligen Bedingungen handelt.

Erinnerungen eines Insektenforschers 1; Seiten 147-160. Matthes & Seitz

Read Full Post »