Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Empfindsame Reise’

Ein bisschen Erotik, ein bisschen Gefühl, viel Witz – wie Yorick der schönen Handschuhmacherin begegnete. Zum 250. Todestag von Laurence Sterne, einfühlsam vorgetragen von Shenja Lacher …

Laurence Sternes „Empfindsame Reise“, erschienen im Jahr 1768, erzählt vom Freundlich-Menschlichen, von Gefühlen wie Mitleid, Freude, Trauer, Witz und Sinnlichkeit – eine große und fröhliche Vermessung dessen, was den Menschen ausmacht und den Menschen umgibt. Goethe, ein begeisterter Sterne-Leser, nannte den englischen Schriftsteller voller Bewunderung einen der schönsten Geister, die je gewirkt hätten:

https://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/radiotexte/radiotexte-1456.html

https://www.br.de/radio/bayern2/programmkalender/ausstrahlung-1328138.html

Read Full Post »

Laurence Sterne (1713-1768) zählt zu den ganz Großen der Weltliteratur. Seine Werke sind Klassiker für die Ewigkeit. Doch nicht erst nach seinem Tod am 18. März 1768 wurde ihm viel Ruhm zuteil, sondern bereits zu Lebzeiten genoss er die Ehre und feierte rauschende Erfolge mit seinem ‚Tristram Shandy‘. Und auch seine ‚Empfindsame Reise‘ verschaffte ihm höchste Popularität. Am 24. November 1713 kam Laurence Sterne in Irland als Sohn eines englischen Offiziers zur Welt. Ein Onkel ermöglichte ihm das Theologiestudium in Cambridge. Als Landpfarrer wirkte er in der Nähe von York, und schon bei seinen Predigten führte er die spitze Feder. Mit seinem ‚Tristram Shandy‘ schnitt er schließlich alte Bärte ab, was zwar manchen gegen ihn aufbrachte, aber die meisten dann doch zum Lachen gebracht hat. Für Sterne war Humor das köstlichste Lebenselixier – eine ‚Lange Nacht’ zu seinem 250. Todestag.- DLF Kultur

+++ http://www.deutschlandfunkkultur.de/laurence-sterne-das-chaos-kann-man-sich-nicht-wuenschen-es.954.de.html?dram:article_id=269841

 

Read Full Post »