Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Eis’


yb-arts / contemplating nature

Flow – creativity of being A practice in deepening relations to nature by dwelling, contemplating and going very close – in stillness. Be welcome to dwell some minutes in the never-ending creativity of nature. The human body being nature, meeting the body of nature, in the spirit of Japanese poet Matsuo Bashō who said: “To learn about pine trees, go to the pine tree …” Find more at https://www.yb-arts.com​

Read Full Post »

Read Full Post »

Natürliches Design

Read Full Post »

Read Full Post »

Winter am Kanal 2

Read Full Post »

Das Eis auf der gigantischen arktischen Insel habe einen Kipppunkt, einen Punkt ohne Wiederkehr erreicht, berichten zahlreiche Medien

Ist der grönländische Eisschild unwiederbringbar verloren? Immerhin ist in ihm genug gefrorenes Wasser gebunden, um den Meeresspiegel im globalen Mittel um sieben Meter steigen zu lassen…

Die Berichte gehen auf eine soeben im Fachblatt Nature Communications Earth and Environment veröffentlichten Studie US-amerikanischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zurück. Auf Twitter weisen allerdings andere Wissenschaftler wie Stefan Rahmstorf vom Potsdam Institut für Klimafolgenforschung oder Michael Mann von der Penn State University in den USA darauf hin, dass die Studie diese Aussagen nicht deckt. Vermutlich gehen sie auf eine unpräzise und reißerisch formulierte Pressemitteilung einer der beteiligten Universitäten zurück. – Telepolis

Read Full Post »

Die Gletscher schrumpfen immer schneller: In den vergangenen Jahren schwand das Eis bis zu drei Mal schneller als im 20. Jahrhundert. Forscher prophezeihen: Das Schmelzen lässt sich nicht mehr aufhalten.

Seit mehr als 120 Jahren sammelt der World Glacier Monitoring Service (WGMS, Welt-Gletscher-Überwachungsdienst) Daten über die Veränderung der Gletscher weltweit. Referenzgletscher aus fast zwanzig verschiedenen Bergregionen der Welt werden beobachtet, um ein globales Bild zu erhalten, was mit den Gletschern im Klimawandel passiert. Das Fazit lautet: Die Geschwindigkeit der aktuellen globalen Gletscherschmelze ist ohne Beispiel in der Geschichte.

„Die Eisdicke der beobachteten Gletscher nimmt derzeit jedes Jahr zwischen einem halben und einem ganzen Meter ab. Das ist zwei- bis dreimal mehr als der entsprechende Durchschnitt im 20. Jahrhundert.“

Michael Zemp, Direktor des World Glacier Monitoring Service – BR.dw

Read Full Post »

Sonntag 29.09.2019 | 13:44 Uhr | WissensWerte hier: inforadio.de

Gletscher in Grönland und der Westantarktis schmelzen schneller, als noch vor kurzem angenommen. Welche Auswirkungen des Klimawandels im Sonderbericht des IPCC beschrieben werden und welche Handlungsmöglichkeiten und  -notwendigkeiten sich daraus ergeben, darüber spricht Thomas Prinzler mit dem Ozeanographen und Klimaforscher Stefan Rahmstorf vom Potsdam Institut für Klimafolgenforschung. (Das Interview steht abspielbereit) …

Read Full Post »

Todeszonen im Meer, überflutete Siedlungsgebiete, 40 Prozent weniger Nahrung aus dem Meer, zusätzliche Treibhausgase: Das alles wird eintreten, werden die Pariser Klimaziele um 0,5 Grad verfehlt. Der IPCC-Bericht zu Ozeanen und Eismassen ist beängstigend.

Im Ringen um entschiedene Klimaschutzmaßnahmen liefert der Weltklimarat IPCC neue Argumente. In seinem Sonderbericht über die Ozeane und die weltweiten Eis- und Schneevorkommen, der nach dreitägigen Beratungen in Monaco an diesem Mittwoch veröffentlicht wird, zeichnet das Expertengremium ein alarmierendes Bild der Risiken, die etwa durch den Anstieg der Meeresspiegel und das Schmelzen von Gletschern und Permafrostböden drohen…,.. stern.de/panorama

+++ Lesen Sie hier ein IPCC-Faktenblatt zu Ozeanen und zur Kryosphäre +++

Jahresbericht des Weltklimarates – Interview mit Mojib Latif, Helmholtz-Zentrum

Read Full Post »

Older Posts »