Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Dürre’

Es waren Tage, Monate und Jahre, die vielen im Gedächtnis blieben: die Dürreperiode zwischen 2018 und 2020. Einem von Wissenschaftlern des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung (UFZ) angeführten internationalen Forscherteam ist es nun gelungen, die Dimension dieses Ereignisses historisch einzuordnen.

Verdorrte Wiesen und Äcker, ausgetrocknete Bäche, abgestorbene Wälder, zurückgefahrene Kraftwerke – die Dürrejahre 2018, 2019 und 2020 waren außergewöhnlich und hatten substanzielle Auswirkungen auf Natur und Wirtschaft. Doch wie sie in ihrer historischen Dimension einzuordnen sind, war bislang unklar. Nun steht fest: „Die Dürreperiode 2018 bis 2020 ist die neue Benchmark für Dürren in Europa“, sagt Dr. Oldrich Rakovec, …

Read Full Post »

Nach den beiden sehr heißen und trockenen Jahren 2018 / 2019 gibt es zu Beginn des Jahres 2020 schon wieder sehr wenig Niederschlag. Steht uns ein weiteres Dürrejahr bevor? Der Dürremonitor am Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung in Leipzig (UFZ) misst die Feuchte im Boden und weiß damit genau über dessen Zustand Bescheid. Wie das funktioniert und was wir mit diesem Wissen anfangen können, erklärt der Klimaexperte Andreas Marx. – https://www.ufz.de/index.php?de=37937

Read Full Post »

Hohe Temperaturen und zu wenig Regen: Wald und Landwirtschaft leiden unter der Trockenheit. Ist die Häufung von Dürren Zufall oder etwas, woran wir uns gewöhnen müssen? ZDF

Read Full Post »

EW9ham7XgAcf5csGermany may be heading toward its third summer of drought in a row due to high temperatures and sparse precipitation. Forests have been threatened by drought and disease in recent months. In April 2020, the Rhine River was reportedly running low and hampering cargo ship traffic through the country. If no significant rain falls in May, some forecasters believe the country’s agricultural industry could be headed for trouble.

The parched conditions in spring 2020 follow the warmest December to February on record for Europe. Germany also had a particularly dry spring, with little to no rain in many areas since mid-March. The German Meteorological Service reported that April 2020 was the sunniest and third driest April on record. Meteorologists were forecasting rain for early May but were unsure how much it might offset the precipitation deficit…,..NASA

Read Full Post »

Auf Dürre im Sommer folgt Dürre im Winter: Weil es an Wasser im deutschen Boden mangelt, sind Ernten und Wald in Gefahr. Im Osten und in Teilen Bayerns ist es besonders trocken. Von Andreas Frey
Viel Regen hat das neue Jahr noch nicht gebracht, und Schneeflocken sind vom Bodensee bis nach Rügen bislang keine gesichtet worden. Glaubt man den Wettermodellen, wird sich daran in absehbarer Zeit nur wenig ändern..,.. spektrum.de

Read Full Post »

Wächst auf den Feldern künftig Soja statt Weizen? Hirse statt Kartoffeln? Wie können sich Landwirte gegen den Klimawandel wappnen? Über zwei Bauern und ihre sehr gegensätzlichen Strategien – und Wissenschaftler, die die deutschen Landwirte sogar als Gewinner des Klimawandels sehen.

Zehn Arten, das ist für Wittenberg so etwas wie eine Versicherung. „Wenn eine mal ausfällt, geht es der anderen vielleicht umso besser“, sagt er. Soja zum Beispiel kam in diesem Jahr rätselhafterweise schlecht. Die weiße Lupine kam dafür umso besser.

Vielfalt ist das eine. Der Boden ist das andere. „Gepflügt“, sagt Wittenberg, „habe ich seit 22 Jahren nicht mehr.“ – kn-online.de

Read Full Post »