Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Dub’

Featuring: Ranking Toyan, Shadowman, Josey Wales, Buro Banton, Elfigo Barker, Barrington Levy

Read Full Post »

Read Full Post »

Best Dub Compilation

Dubs selected by Koneski, supported by Reggae.si

Read Full Post »

Das Wort “Grenzgänger” gefällt mir gerade in der heutigen Zeit ziemlich gut – wenn nämlich alle Staaten am liebsten ihre Grenzen schliessen möchten, um ihre illusionären “Festungen” zu beschützen, ist es wichtiger denn je, Grenzen zu überqueren, offen zu sein für neue Kulturen, Ansichten oder Erkenntnisse.–

https://geistergesang.blogspot.com/

 

Read Full Post »

Dubwise 02: Freundliche Übernahme.

Auf Geistergesang hat fast unbemerkt von euch eine freundliche Übernahme musikalischer Natur stattgefunden – was daran liegt, daß euer obsessiver Bloghost wieder einmal unfassbar intensiv vom DUB-Virus infiziert wurde, und eine schnelle „Gesundung“ scheint derzeit ausgeschlossen.
Für Unkundige: Dub ist eine Spielart des jamaikanischen Reggae, bei der von fertigen Songs mittels Mischpult-Manipulationen Spuren teilweise oder ganz weggelassen werden; gewisse Sounds wiederum werden mittels Echo- und Hall-Effekten überbetont. So entsteht ein neuer Track bzw. eigentlich eine neue Art von Musik. Hat man sich einmal an die kargen Soundlandschaften und die schleppenden Grooves gewöhnt, ist das Level für weitere Entdeckungen geschaffen: …. und, und ..

Read Full Post »

Reggae Mixtape – 1970’s Rub a Dub [Part I]

Read Full Post »

Read Full Post »

DUB / Minimal Techno / etc

Read Full Post »

Best Dub Compilation

Part II: https://www.youtube.com/watch?v=V1ehf…

Dub is a genre of music which grew out of reggae music in the 1960s, and is commonly considered a subgenre, though it has developed to extend beyond the scope of reggae. Music in this genre consists predominantly of instrumental remixes of existing recordings and is achieved by significantly manipulating and reshaping the recordings, usually by removing the vocals from an existing music piece, emphasizing the drum and bass parts (this stripped down track is sometimes referred to as a ‚riddim‘). Other techniques include dynamically adding extensive echo, reverb, panoramic delay, and occasional dubbing of vocal or instrumental snippets from the original version or other works. 19 wicked dub tracks from Scientist. Scientist at his best! Support him on: http://www.dubmusic.com/

Read Full Post »