Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Die Allgegenwart der Arbeit’

Nicht ohne Grund haben sie jahrhundertelang unter dem Namen Gott einen Sklavenhändler verehrt, der nur einen von sieben Tagen zum Ausruhen zugestand und darüber hinaus verlangte, daß dieser seinem Lobgesang gewidmet sei. Und dennoch fühlen sie, wissen sie am Sonntagnachmittag, so gegen vier Uhr, daß sie verloren sind, daß sie, wie in der Woche, das Beste von sich in der Morgendämmerung zurückgelassen haben, daß sie nicht aufgehört haben zu arbeiten.«

(An die Lebenden) lebenimfalschen.blogsport

Read Full Post »