Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Collage’

Leitmotivisch zieht sich ein Gedicht O’Nolans durch das Hörspiel: „Wenn alles nur schiefgeht, egal, was man macht, und gar nichts zu klappen mehr scheint, wenns Leben so schwarz wie die Stunde der Nacht, IST EIN PORTER DEIN EINZIGER FREUND.“ (Übersetzung von Harry Rowohlt)

„Albrecht Behmels Collage zu Leben und Werk des irischen Dichters Flann O’Brian besticht durch die herzerfrischende Art des Erzählens – wobei die weit verbreiteten Klischees über Irlands Bewohner (Melancholie und heftiger Alkoholkonsum) ironisch gebrochen und derart respektlos aufpoliert werden, dass ein funkelndes, fesselndes Hör-Erlebnis entsteht. Dabei gelingt es durchaus, neben seinem umwerfenden Witz auch die Tragik Flann O’Brians deutlich zu machen – ohne jede Vordergründigkeit.“

https://archive.org/details/istdasihrfahrradmr.obrienalbrechtbehmel2003

Read Full Post »

Mitreißend, provozierend und verblüffend gegenwärtig: Beuys – der Mann mit dem Hut, dem Filz und der Fettecke. 30 Jahre nach seinem Tod erscheint er uns als Visionär, der seiner Zeit voraus war. Aus unzähligen Bild- und Tondokumenten stellten Regisseur Andres Veiel und Schnittmeister Sebastian Krumbiegel eine Collage und ein einzigartiges Zeitdokument zusammen.

Joseph Beuys – der Mann mit dem Hut, dem Filz und der Fettecke. 30 Jahre nach seinem Tod erscheint er uns als Visionär, der seiner Zeit voraus war. Mit Geduld versuchte er schon damals zu erklären, das „Geld keine Ware sein darf“. Beuys wusste, dass der Geldhandel die Demokratie unterwandern würde. „Nur noch 2.388 Tage bis zum Ende des Kapitalismus“ schrieb er auf die Tafel. Doch mehr als das. Beuys boxt, parliert, doziert, telefoniert, lässt zur documenta in Kassel Tausende Eichen pflanzen. Er erklärt dem toten Hasen die Kunst, sperrt sich in den USA mit einem Kojoten in einen Käfig. „Wollen wir eine Revolution ohne Lachen machen?“, fragt er grinsend. Sein erweiterter Kunstbegriff führte ihn mitten ins Zentrum auch heute noch relevanter gesellschaftlicher Debatten… arte.tv

Read Full Post »