Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘CDU’

Klicke, um auf 210721_s03572_es_gp_schwarzbuch_klimabremse_07_21.pdf zuzugreifen

Die Analyse zeigt, wie Politiker:innen der Groko in den vergangenen Jahren den Klimaschutz in Deutschland verwässert und blockiert haben. Mit 28 von 31 stammt die überwiegende Mehrheit der schlimmsten Klimabremser:innen aus den Reihen von CDU und CSU. greenpeace.de

Read Full Post »

In den USA hat Joe Biden jüngst ein massives Investitionsprogramm vorgelegt. Der britische Publizist Paul Mason argumentiert im Gespräch, warum Europa nachziehen sollte, wieso er die Fiskalpolitik der deutschen Christdemokraten für fatal hält und wie die keynesianistische Revolution des 21. Jahrhunderts aussehen könnte. – philomag.de

Read Full Post »

Nur die WerteUnion weiß, dass nicht wir, sondern die Sonne an der globalen Erwärmung schuld ist. Schlimm, dass es Menschen in Politik und Wirtschaft gibt, die solch krassen Unsinn ernst nehmen, kommentiert Klimatologe Stefan Rahmstorf.

Read Full Post »

Die Behauptung, Deutschland sei von links bedroht, kann man als albern abtun. Besonders im Osten aber zeigt sich, wie stark diese Erzählung inzwischen die Politik lähmt. – Ein Kommentar von 
Es gibt Positionen, die sind vollkommen absurd, aber weil sie so viele mit ernsten Gesichtern aussprechen, hat man sich fast an sie gewöhnt. Menschen, die „Nazis raus“ sagen, linksradikal zu nennen, ist so eines dieser Dinge. Ein anderes ist es, die Linkspartei und die AfD gleichzusetzen…,..

Read Full Post »

AfD-Think-Tank für kapitalistische Wirtschaftspolitik verleiht »Hayek-Preis« in Münster. Linke protestieren dagegen. Gespräch mit Henning Schmitt

Interview: Jan Greve – jungewelt.deDas Interessante am Hayek-Club ist, dass da Personen organisiert sind, die auf den ersten Blick nicht zueinander passen. Es gibt dort aktive AfD-Mitglieder, aber auch Leute, die im Zuge der Auseinandersetzung zwischen Frauke Petry und Bernd Lucke vor einigen Jahren aus der Partei ausgetreten sind. Die kommen in diesem Club trotz der Spaltungen wieder zusammen und arbeiten dort mit Leuten aus der FDP. Bei den Veranstaltungen wiederum trifft man auf CDU-Mitglieder.

Was sie eint, sind ihre wirtschafts- und gesellschaftspolitischen Vorstellungen. Sie halten den Neoliberalismus hoch, sie verachten den Sozialstaat und Arme. Sie sind für eine Wirtschaftspolitik im Sinne der Reichen. Das ist die Klammer. Diese Entwicklung haben wir nicht nur in Münster, die sehen wir auch in anderen Städten wie etwa Köln. Aus Sicht der AfD bietet sich hier die Möglichkeit, mit Leuten zusammenzuarbeiten, die für die Partei auf offiziellem Weg nicht zu erreichen wären.

Read Full Post »