Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Büchermarkt’

Der mexikanische Schriftsteller Juan Rulfo ist der Begründer des magischen Realismus Lateinamerikas. Sein Kollege Gabriel Garcia Marquez berief sich ständig auf ihn, nannte Rulfos „Pedro Páramo“ den überhaupt schönsten Roman seiner Hemisphäre. Jetzt ist er neu erschienen. Von Helmut Böttiger – DLF

Ein Mann namens Juan Preciado ist auf dem Weg zu dem Heimatdorf seiner gerade gestorbenen Mutter. Sie hat sich vor ihrem Tod noch gewünscht, dass er in dieses ihm unbekannte Comala aufbrechen und dort seinen Vater aufsuchen solle, der Pedro Páramo heißt. Kurz vor seinem Ziel sieht er sich in ein steiniges, wüstenähnliches Gelände versetzt.

Read Full Post »

15 Jahre lang waren Albert Camus und die Schauspielerin Maria Casarès ein Paar. Während dieser Zeit schrieben sie sich fast 800 Briefe, die nun auch auf Deutsch erschienen sind. Darin schillert eine bisher unbekannte Seite des französischen Schriftstellers durch: die des hemmungslos Liebenden. Von Peter Henning. – DLF

Read Full Post »

Für den „Büchermarkt“ im Deutschlandfunk sprach ich, Jan Drees, mit Ferdinand von Schirach, der bislang 3 Millionen Exemplare seiner Bücher allein in Deutschland verkauft hat, dessen Texte übersetzt worden sind in 40 Sprachen, dessen Geschichten die Vorlage bilden für zahlreiche Kino- und Fernsehfilme, für Serienproduktionen, die regelmäßig Traumquoten einfahren. Sein Theaterstück „Terror“ ist das meistgespielte der deutschen Gegenwart. Wenige Tage später schickte mir von Schirach eine von ihm überarbeitete und ergänzte Version des Gesprächs – im Deutschlandfunk ist es aus journalistischen Gründen Hauspolitik, dass Gespräche im originalen Wortlaut wiedergegeben werden, mit allen Versprechern, grammatischen Ungenauigkeiten usw. – die „Autorenfassung“ gibt es deshalb exklusiv hier im Blog. – lesenmitlinks.de

Read Full Post »