Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Bret Easton Ellis’

Anfang der 90er Jahre sorgte der Roman „American Psycho“ für hitzige Diskussionen. Das verstörende Buch, das sich in den USA über eine Million Mal verkaufte, versetzt sich in die Gedankenwelt eines serienmordenden Yuppies. Bret Easton Ellis steigt zum Kultautor auf, wird gefeiert, gehasst, missverstanden. Dieser Film erzählt Ellis‘ Geschichte und die Geschichte des Romans.

Read Full Post »

In „American Psycho“ lässt der Schriftsteller Bret Easton Ellis seinen Protagonisten Patrick Bateman eines Abends auf einen Obdachlosen treffen. Den Obdachlosen begrüßt er erst freundlich, zieht eine 10-Dollar-Note hervor und fragt den Mann, ob er Geld und etwas zu Essen haben möchte.

Noch während er redet, tauscht Bateman die zehn Dollar aber gegen einen Fünfer. Der Obdachlose ist dennoch dankbar, bejaht und beginnt zu weinen. Bateman hält ihm den Schein immer genau so weit hin, dass der Mann ihn gerade nicht erwischen kann. Sein Tonfall wird zunehmend schärfer und bald schreit er den Mann an, warum er nicht arbeiten gehe. Befiehlt ihm, seine Fragen zu beantworten. Der Obdachlose wiederholt tonlos, dass er hungrig sei. Zum Ende hin wirft Bateman dem Mann eine Vierteldollar-Münze zu. Er könne sich davon ja einen Kaugummi kaufen…,.. falter.at

Read Full Post »