Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Blogspot’

Als er nach über 10 Jahren mal wieder in dem „alternativen Szeneviertel“ seiner alten Heimat unterwegs war und er alles sogleich wiedererkannte, erkannte er nun auch die alberne Fassadenhaftigkeit des Ganzen.

http://notizeneinesnotizenmachers.blogspot.com/

Read Full Post »

Er lebte wieder allein und er hatte nichts zu tun und auch nichts vor und morgen hatte er frei. Er holte sich ein Bier aus dem Kühlschrank und setzte sich damit in die Küche und für einen kurzen Moment, da konnte er sein Glück kaum fassen.

https://notizeneinesnotizenmachers.blogspot.com/

Read Full Post »

In den Job war er damals mit Mitte 20 aus Mangel an Interessen und Alternativen so reingerutscht. Damals war er Nihilist; alles abzulehnen, weil’s ja doch keinen Wert hat, fand er cool und richtig. Inzwischen ist nichts mehr cool und in dem Job steckt er immer noch.

http://notizeneinesnotizenmachers.blogspot.com/2022/06/blog-post.html

Read Full Post »

Also, die Geschichte geht so: Ugly Bruce war ’n übler Bursche, so ’n richtig übler Motherfucker und er hatte ’n Auge auf July geworfen, aber die zierte sich. Nicht, dass sie sich grundsätzlich zierte, sie war kein Kind von Traurigkeit, wenn Sie wissen, was ich meine, aber Bruce hatte ’ne ziemliche Hackfresse, wissen Sie, nicht schön anzusehen und in der Hinsicht sind die Frauen nun mal ganz schön wählerisch und ganz und gar nicht nachsichtig und großzügig wie in anderer Hinsicht vielleicht.

http://notizeneinesnotizenmachers.blogspot.com/2022/05/ugly-bruce-ein-harter-knochen-in-einer.html

Read Full Post »

Irgendwann suchte er dann in allem nur noch den Humor. Selbst in den schrecklichsten Dingen suchte er den Humor.

http://notizeneinesnotizenmachers.blogspot.com/2022/05/blog-post_11.html

Read Full Post »

Still und entspannt sitzen, während man sich vorstellt, dass ein erfrischender, belebender, warmer Frühlingsregen von oben nach unten über den Körper nieselt und rieselt. Oder dass Blüten allenthalben langsam fallen und zu Boden schweben, während man den Spätfrühling unter Bäumen sitzend genießt. Dies ist eine Übung des stillen Sitzens, –

Diese Übung steht ganz in der traditionellen Praxis des stillen Sitzens, in der es in erster Linie darum geht, sich tief zu entspannen und wohl zu fühlen, die Gedanken nicht zu beachten und den belebenden Fluss des Yang aus dem Yin entstehen zu lassen.

Die Übung führt das Qi nach unten, sie ordnet es, nährt es und regeneriert es. Sie ist als hervorragende Ergänzung der bewegten Qigong-Übungen für jeden geeignet. Besonders empfehlenswert ist sie für diejenigen, die sich generell müde und erschöpft fühlen, die das Gefühl haben, dass ihnen alles zuviel ist, und auch für diejenigen, die sich in der Rekonvaleszenz nach einer Krankheit befinden.

https://inmitten-der-weissen-wolken.blogspot.com/2022/04/sanfter-fruhlingsregen-und-fallende.html

Read Full Post »

Die Haare trägt er kurz und die Fäuste geballt
So zieht er los, ist geil auf Gewalt
Äußerlich mächtig feist
Drinnen noch ein Kind im Geist
Ein Idiot, wie er im Buche steht
(er selbst den Büchern aus dem Wege geht)
Gewalt ist seine Zier
Gut, ich hol mir jetzt besser noch’n Bier

http://notizeneinesnotizenmachers.blogspot.com/

Read Full Post »

Schon als Kind mochte er keine Clowns, den lustigen nicht und den traurigen schon gar nicht. Später entdeckte er für sich den zerlumpten, mürrisch versoffenen Clown; den mochte er, dem konnte er was abgewinnen.

http://notizeneinesnotizenmachers.blogspot.com/2022/04/blog-post.html

Read Full Post »

Randvoll mit Ungeduld hatte er immerwährend das zu Erledigende vor Augen. Ein Getriebener, der nichts vom Leben hatte, nie in ihm verweilte.

http://notizeneinesnotizenmachers.blogspot.com/2022/03/den-einstigen-sehnsuchten-und.html

Read Full Post »

Older Posts »