Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Blei’

Synonym der Wandlungssubstanz (Arkana). Das Blei ist das verschlossene Grab des Osiris, welche alle Glieder des Gottes in sich birgt. Petasios: „Die Späre des Feuers wird festgehalten und eingeschlossen durch das Blei“. Und Olympiodos sagt: „Das Blei ist das Wasser, welches vom Männlichen kommt, das männliche sei aber die Späre des Feuers“. Demnach, dass der Geist, der ein Wasser, oder das Wasser, das ein Geist ist. Letztlich ein Gegensatzpaar von Feuer und Wasser als ein Paradoxon. In der aqua nostra der Alchemisten fließen die Begriffe von Wasser, Feuer und Geist zusammen, wie auch in der religiösen Sprache – … Das Blei wird auch als plumbum bezeichnet. Es steht auch für die materia prima. Blei ist ein Symbol für Schwere oder eine erdrückende Last. So bedeutet Blei der mit Süden beladene Mensch. Blasius Vigenerus schreibt: Das Blei bedeutet Qualen (vexationes) und Beschwernisse, mit denen Gott uns heimsucht und zur Sinnesänderung hinführt“. – Zudem heißt es: das Wasser der Nieren ist schwarz wie das Blei … Im Blei liegt das Geheimnis verborgen … Im Blei der materia prima wohnt ein Dämon, der Geisteskrankheiten erzeugen kann …

Read Full Post »

Das Feature über den Maler Anselm Kiefer, geboren am 8. März 1945 in Donaueschingen, fragt, welche Bedeutung die vier Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft in Kiefers künstlerischem Schaffen haben. Das Element, zu dem Kiefer die größte Nähe hat, ist das Blei. Der österreichische Schriftsteller Christoph Ransmayr versteht Kiefer als einen „Freund des Bleis“. Das Blei ist für Kiefer, wie die vier Elemente auch, ein Medium der Transformation. Kiefer forscht in seiner Arbeit nach dem, was er für die „Grundbewegung der Welt“ hält. Er folgt dabei einer Überlegung von Novalis: „Ich vergeheimnisse die Materie, indem ich sie entkleide.“ Von Klaus Dermutz rbb online

Read Full Post »