Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Bäume’

Read Full Post »

Read Full Post »

Untergehende Sonne

Read Full Post »

Haard

Read Full Post »

Meditation über einen Baum

Die „Biografie einer Eiche“ ist Nature Writing im besten Sinne. James Canton verbindet in seinem Buch persönliche Naturbetrachtung mit ökologischem und kulturgeschichtlichem Sachwissen, die glücklicherweise auch ohne esoterischen oder achtsamkeitsökonomischen Kitsch auskommen. – Von Julian Ignatowitsch, DLF

Auch James Cantons Text ist ein tagebuchähnliches Gedankenprotokoll, was den englischen Originaltitel „The Oak Papers“ passender erscheinen lässt als die deutsche Übersetzung „Biografie einer Eiche“. Denn eine Biografie lesen wir mitnichten. Eher ein Eichen-Betrachtungs-Sammelsurium. So lernen wir etwa lernen, dass das Wort „Druide“ vom keltischen „dru“, was Eiche heißt, abgeleitet ist – und dass die Druiden einst die Hüter der Eichen waren.

Read Full Post »

Read Full Post »

Read Full Post »

Gerade an älteren Obstbäumen findet man häufig einen mehr oder weniger starken Bewuchs mit Flechten. Meine beiden Apfelbäume sind auch mit eben so einer bunten Schicht aus Flechten und Algen bewachsen. Da die Organismen nur auf der Rinde der Bäume leben, ihnen aber keinerlei Nährstoffe entziehen oder in die Rinde eindringen, sind sie für die „Wirtpflanze“ völlig harmlos. Im Gegenteil schützen sie insbesondere ältere Bäume eher noch vor dem Eindringen von schädlichen Pilzen und Bakterien…

https://fischundgarten.com/2021/03/05/flechtenlandschaft/

Read Full Post »

Read Full Post »

Older Posts »