Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Auszug’

Ent-Elterung“ beginnt, wenn das Kind die ersten Versuche macht, selbständig zu essen, und die Eltern es gewähren lassen; es beginnt, wenn das Kind die ersten Versuche macht, gehen zu lernen, und die Eltern es gewähren lassen. Wenn jemand entweder versucht, das Kind zu drängen, (ihm zu helfen, wenn es keine Hilfe braucht) oder es zurückhält, dann ist das nicht wohlwollend. Wir lassen das Kind nicht die ersten Essversuche mit einem Messer machen oder lassen es nicht die ersten unsicheren Schritte am Rand einer Klippe machen. Das ist wohlwollend. Eine beobachtende und verstehende Haltung ist wohlwollend. Ich muss mich auch selbst beobachten und mir selbst gegenüber wohlwollend sein. ..

Die Kinder selbst sind Meister im Regeln-Aufstellen und sie benutzen sie in der gleichen Art und Weise wie Erwachsene es häufig tun – …

http://www.gestalt.de/stevens_ent-elterung.html

Werbung

Read Full Post »

Romanauszug von Hermann Hesse aus: Das Glasperlenspiel / Rezitation: Hans-Eckart Eckardt /

Anmerkung: Die Welt zu durchschauen, sie zu verachten, mag großer Denker Sache sein. Mir aber liegt einzig daran, die Welt lieben zu können, sie und mich und alle Wesen mit Liebe und Bewunderung und Ehrfurcht betrachten zu können. (H.Hesse) Einsam steh ich, vom Wind gezerrt, Ungeliebt und verlassen In der feindlichen Nacht. Schwer ist mein Gemüt und voll Bitterkeit, Wenn ich Deiner gedenke, Blinder Gott, der voll Grausamkeit Immer das Unbegreifliche tut…,…

Read Full Post »

Read Full Post »