Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Art of Arkis’

Rosenkreuzer – Legende und Wirklichkeit eines Geheimbundes

https://www.ardaudiothek.de/episode/swr2-wissen/die-rosenkreuzer-legende-und-wirklichkeit-eines-geheimbundes/swr/54114962/

https://wordpress.com/read/feeds/92223093/posts/4153640874

Read Full Post »

Das menschliche Bewusstsein muss sich relativieren, um sich dem Absoluten nähern zu können. Und so schließt Guido Huber sein Buch über Akasha mit den Worten ab: Das menschliche Bewusstsein ist der große Zauberer, der mayavin, wie ein Attribut Brahmas lautet. Es spiegelt die Welt, wie man glaubt; es gibt die Träume, denn es nimmt das Bauholz dazu aus dieser Welt, es schafft im Wachen den schwachen Abglanz eines Traumes, und es kann in mancher Fata Morgana den Glauben geben an eine neue Wirklichkeit. –

Akasha VIII

Werbung

Read Full Post »

“Frank Herberts Science-Fiction-Zyklus „Dune“ („Der Wüstenplanet“) aus dem Jahr 1965 gilt als einer der größten Klassiker des Genres, auf einer Stufe mit den Werken von Asimov. In Herberts Romanuniversum kann nur der Wüstenplanet die Galaxie mit einer geheimnisvollen Droge namens Melange (dt. Mischung) oder Spice (dt. Gewürz) versorgen; der gesamte Kosmos sucht danach. Der Roman beschreibt die Kräfte und Fähigkeiten, welche die Droge einem jungen Mann verleiht…,..

https://wordpress.com/read/feeds/92223093/posts/2841723923

arte – Jodorowsky’s Dune

Der Dokumentarfilm blickt hinter die Kulissen eines nie zustande gekommenen Projekts: Die geplante Verfilmung von Frank Herberts kultigem Science-Fiction-Roman „Dune“ („Der Wüstenplanet“) durch den chilenischen Regisseur Alejandro Jodorowsky in den 1970er Jahren. Das aufgegebene Filmprojekt ist auch heute noch eine echte Referenz für zahlreiche Autoren und Regisseure. –

https://www.arte.tv/de/videos/078721-000-A/jodorowsky-s-dune/

Read Full Post »

 

All die Reden, das gesamte Blabla um die eigene Personalpostelei, nebst dem gesamten, blinden Aktionismus, der Bürokraten in den Parteien um den heißen Brei, ist ein Symptom; es lässt sich die Verunsicherung unter anderem als Folge einer Übersättigung von Spaß-Kultur-Event-Unsinn und Ablenkungs-Konsum deuten. Kurz, Brot und Spiele, also nichts neues unter der Sonne. Wo ist […]

über Symptom des Ver-und Überdrusses — Art of Arkis

Read Full Post »

Christoph Rei Ho Hatlapa spricht in diesem Vortrag über die Koan-Praxis des Rinzai-Zen. Anhand des Falles Nr. 49 aus der Sammlung Shumon Kattoshu erläutert er den Umgang mit Koans in der Meditation und spricht über die Erfahrung der Wesensgleichheit im Gegensatz zu den marktgerechten Versuchen, Meditationstechniken zu instrumentalisieren.

über Joshus »Mu« und die Praxis der Zen-Meditation in der Rinzai-Tradition — Art of Arkis

Read Full Post »

… ein alchemistisch, Inner-Sphären-Schauender, der das Geschaute an Erfahrung der Wahrnehmung in seinen Bildern widergibt. Und nun …

Aus dem Wintergedicht

Doch sieh des Wissens Armut auch:
Um etwas Unsagbares auszusagen,
nehmen wir doch das Gleichnis aus den Reichen,
die eben dieses Unsagbare kaum enthalten:

Die Sprache nähert höchstens an,
vielschichtig, doppeldeutig ist das Wort:

Im Laut Gefühl
im Namen Bild,
im Tische Ding
und im Begriffe endlicher Verstand.

Was aber ruht dahinter?

https://arkisart.wordpress.com/uber-mich/

Read Full Post »

“Welche fundamentalen Eigenschaften hat der Raum und was bedeutet der Raum für den Menschen? Geschichte der Raumideen von der Klassischen Antike bis hin zur Phänomenologie des Leibes von Hermann Schmitz. Kritik der herrschenden physikalischen Vorstellung von der begrenzten, sich ausdehnenden, unbelebten und krümmbaren 4-dimensionalen Raumzeit. Philosophische Gespräche mit Jochen Kirchhoff / Episode 9. “

über Das Wesen des Raumes — Art of Arkis

Read Full Post »

Die deutsche Frühromantik war nicht nur eine Epoche großer Dichtung, sondern entwickelte auch ein spirituelles Weltbild, das vieles von dem vorwegnahm, was heutige Menschen in Esoterik, Schamanismus, fernöstlicher Religion etc. suchen: die Verbindung von Denken und Intuition, Verstand und Gefühl, Wissenschaft und Religion sowie eine Sicht auf Natur als lebendigen, geisterfüllten Organismus, der nicht nur durch rationale Zergliederung verstanden werden kann.

In künstlerischer Unabhängigkeit entwickelten die Frühromantiker höchst individuelle Formen der Spiritualität, die bis heute nichts von ihrer Faszination und ihrer inspirierenden Kraft eingebüßt haben.

Wir reisen mit Texten von Hölderlin, Novalis, Goethe, Annette von Droste-Hülshoff u.a. zu magischen Landschaften in Deutschland, um diese bisher wenig beleuchtete Seite europäischer Geistesgeschichte zu erkunden.– absolutmedien.de

… http://www.art-of-arkis.com/arkis/homepag_.htm

Read Full Post »

des Drachen Die männliche und die weibliche Seite gleichberechtigt vereint. Ying und Yang sind Realität geworden. Das hat den Drachen befreit.

über das Erwachen — Art of Arkis

Read Full Post »

Older Posts »