Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Antisemitismus’

„Kunstfreiheit ist kein Freibrief für alles“

Das umstrittene Bild „People’s Justice“ ist nach Kritik an seinen antisemitischen Motiven abgebaut worden. Bei der Frage, was Kunst darf, werde der Begriff der Kunstfreiheit oft missverstanden, sagt der Kunsthistoriker Wolfgang Ullrich.

Werbung

Read Full Post »

„“Elemente und Ursprünge totaler Herrschaft“ (1955 auf Deutsch erschienen) ist das umfangreichste Buch der politischen Theoretikerin Hannah Arendt und wird vielfach als ihr Hauptwerk bezeichnet. Arendt untersucht darin die historische Entstehung und die gemeinsamen politischen Merkmale des Nationalsozialismus und des Stalinismus. Der Titel ist eines der frühesten Standardwerke der Totalitarismusforschung. Das Werk wurde nach mehreren Zwischenentwürfen in drei Teile gegliedert: Antisemitismus, Imperialismus und Totale Herrschaft.

Read Full Post »

Ethikerin Regina Ammicht Quinn spricht über perfide Vorwürfe gegen die grüne Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock und Kritik an Carolin Emcke. – FR

In Bezug auf das Judentum werden hier zwei altbekannte Klischees bemüht: Das Judentum, so das erste Klischee, ist eine rigide, starre, unwandelbare Verbots-Religion; das Judentum, so das zweite Klischee, ist gefährlich, weil deren unsichtbare Macht auf mysteriöse Weise so weit reicht, dass sie sogar den Staat übernehmen kann, wenn man sie nicht rechtzeitig daran hindert. Das ist Antisemitismus in Reinform. Ich muss sagen, in einem angeblich demokratischen Diskurs habe ich schon lange nicht mehr so etwas Problematisches und auch Perfides gesehen.

 

Read Full Post »

Die Vergewaltigungsvorwürfe halten Roman Polanski nicht davon ab, weiter Filme zu machen: Mit „Intrige“ zeigt er sich auf der Höhe seines Könnens – und führt am Beispiel der Dreyfuss-Affäre vor, wie zersetzend gewohnheitsmäßiger Antisemitismus wirkt.

Wenn der einzige Jude im französischen Generalstab am 9. September 1899 in einem Berufungsverfahren ein zweites Mal wegen Landesverrats verurteilt wird, fährt die Kamera ruhig an den verantwortlichen Militärs im Publikum des Gerichtes vorbei und zeigt ihre oberflächlich emotionslosen Gesichter. Manche der Männer salutieren, als könne allein diese vermeintliche Geste der Vaterlandstreue ihr Gewissen beruhigen. Sie wissen, dass sie sich schuldig gemacht haben…,.. BR.de

Intrige (J’accuse)

Read Full Post »

Aus seinem Vortrag: What Do We Mean When We Say ‘Antisemitism’? – Echoes of shattering glass – am 08.11.2013 – Übersetzung: Katja Schickel

[…] Antisemitismus kommt nicht immer daher mit Schlägertrupps und Rowdies, die Geschäfte und Synagogen zertrümmern und Menschen auf der Straße ermorden. Er trägt nicht immer den Hass auf der Zunge. Leider hat er mit den Jahren auch nicht nachgelassen. Der Titel dieser Konferenz lautet: Antisemitismus im heutigen Europa: Erscheinungsweisen, Konflikte. Im heutigen Europa wird keine neue Shoah vorbereitet, und dennoch wird niemand mit Sinn für Geschichte bezweifeln, dass der Brunnen des Antisemitismus tief ist. Und er ist bis jetzt nicht ausgetrocknet. Er ist mitten unter uns, im Hier und Jetzt.

Europa Heute: Was bedeutet das genau? Vor einigen Jahren nahm ich an einer Konferenz in Berlin teil mit einem ähnlichen Titel: Antisemitismus Heute: Ein europäischer Vergleich. Nach diversen Podien wurde schnell deutlich, dass Europa nicht homogen ist: Es ist eben nicht nur ein Ort. Beispielsweise war das französische Podium sehr besorgt über eine Serie von Angriffen auf Juden, ausgeübt von jungen Männern nordafrikanischer Herkunft. Dies wiederum war für die polnische Fraktion kein wirklich drängendes Problem. – letnapark-prager-kleine-seiten

 

Read Full Post »

Die Barrikade vereint mit dem Spießer-Stammtisch gegen den Staat der Juden

Read Full Post »