Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Diätetik’ Category

Bevor ich anfange zu schreiben, möchte ich darauf aufmerksam machen, dass man zur Knospenzeit immer nur sehr wenig Knospen mitnimmt, weil sie der Naturkreislauf dringend benötigt, auch Wildtiere laben sich an ihnen. Bienen holen sich den harzigen Überzug der Knospen, um damit ihr Propolis herzustellen. Genau wie bei den Wildkräutern, ist es auch hier ratsam immer nur sehr wenig mitzunehmen und am besten die Knospen von mehreren Bäumen nehmen und nicht nur von einem. Von der Schwarzpappel sollte nicht gesammelt werden, weil sie auf der Roten Liste Stufe 3 steht. Darum sollte auf andere Pappeln ausgewichen werden. Pappelknospen können je nach Region von Februar bis April gesammelt werden. Wenn ihr unsicher seid, was das Sammeln von Pappelknospen betrifft, könnt ihr sie *online kaufen.

Pappelknospensalbe gegen schlecht heilende Wunden

Read Full Post »

Salz ist für die Gesundheit des Menschen unentbehrlich. Aber ist zu viel davon tatsächlich gefährlich? Beim Salz scheiden sich die Geister – vielleicht, weil die Ernährungswissenschaft hier immer noch vor vielen Fragen steht. Die kanadische Dokumentation stellt die Ergebnisse aktueller Studien vor.

Read Full Post »

                      Maître KE Wen présente un enchaînement pour pratiquer. plus d’informations rendez vous sur les site : https://keweninstitute.com

Read Full Post »

Chinesische Heilpflanze der TCM. Eine sehr winterharte Kletterpflanze aus der Magnolienfamilie. Die aromatischen Früchte wirken ähnlich wie Ginseng. Die Chinesische Bezeichnung Wu Wei Zi bezieht sich auf die fünf Geschmacksrichtungen, die die Schisandra hervorbringt. Fünf – das ist eine absolute Seltenheit bei Pflanzen.

Schisandra schmeckt süß-säuerlich, ist bitter, salzig und etwas beißend. Das Vorhandensein der fünf Geschmacksrichtungen macht die Schisandra in der TCM zu einem universellen Stärkungsmittel. kraeuter-und-duftpflanzen.de

Read Full Post »

Über die Wichtigkeit von Congee oder Zhou als diätetisches Gericht haben wir schon geschrieben, und auch zwei Rezepte gepostet (hier und hier). Hier ist eine traditionelle Beilage dazu: Jiang luobo 酱萝卜 – Eingelegter Rettich.
Rettich ist ein wichtiges diätetisches Nahrungsmittel. Er unterstützt die Funktion der Lungen, wirkt befeuchtend (shengjin 生津), weitet die Mitte und stärkt die Funktion der Milz, wirkt Stagnationen im Verdauungstrakt entgegen, transformiert Schleim, und leitet innere Hitze aus. Wirkungen auf das Qi, die jeder von uns brauchen kann. essen-und-trinken.de und:

Read Full Post »