Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Sonstiges’ Category

Meet the truly original video artist Mika Rottenberg! Here she shares the fascinating story behind her take on Orwell’s ‚Animal Farm‘ – a work in which a group of women with extremely long hair turn things around – and take fate into their own hands.

The video-installation ‘Cheese’ (2008) pays tribute to the American long-haired Sutherland sisters from the late 1800s, who grew their hair long and marketed a new shampoo, a so-called ‘hair fertilizer’. This marketing-scheme ultimately made them millionaires and enabled them to hire “surrogate-sisters,” who could do their work for them – “the first American supermodels,” the artist calls them.- channel.louisiana.dk

Advertisements

Read Full Post »

Zur Meteorologie einer Jahreszeit, bei der man erst einmal klären muss: Um welchen Herbst geht es eigentlich? – Von 

Offiziell beginnt der Herbst auf der Nordhalbkugel am Freitag, den 22. September. Entscheidend dafür ist allerdings nicht das Wetter oder der Kalender, sondern die Astronomie: Zum Herbstbeginn steht die Sonne genau im Zenit über dem Äquator, Tag und Nacht dauern exakt gleich lang. Das Datum dieser Tagundnachtgleiche variiert allerdings von Jahr zu Jahr – genauso jenes für den Winterbeginn, die Wintersonnenwende am 21. oder 22. Dezember. Denn die Umlaufzeit der Erde um die Sonne weicht um ein paar Stunden von exakt 365 Tagen ab. Aus Sicht der Meteorologen hingegen beginnt der Herbst jedes Jahr am selben Tag, und zwar am 1. September. Die Zeitspanne bis zum 30. November wird dann kurioserweise „meteorologischer Herbst“ genannt, obwohl sie gar nicht mit bestimmten Wetterphänomenen zusammenhängt.-  Zeit.de

Read Full Post »

Theodor Storm hat in diesem Jahr ein Jubiläum. Ich bemerkte das in den Zeitungen, überall war von ihm die Rede. Nur nicht in diesem Blog. Ein Leser hat das beklagt. Fragte mich, ob mir das zu viel Spökenkiekerei bei Storm wäre. Dabei wäre ich vorbereitet gewesen, um am 14. September, dem 200. Geburtstag von Storm, etwas zu schreiben.

Karl Ernst Laage, der in diesem Jahr im Alter von siebenundneunzig Jahren starb, war sicherlich der führende Mann, was die Forschung zu Storm betrifft. Vielleicht hätte es die ohne ihn gar nicht gegeben… … Wenn Sie ein Buch über Storm lesen wollen, dann sollten Sie mit diesem Buch anfangen, dem der Autor ein Zitat von Thomas Mann voranstellt: Storm: ein vergeistigter Schifferkopf, etwas schräg gehalten, Wetterfältchen in den Winkeln der zugleich träumerischen und spähenden blauen Augen, die Bitternis hochbedürftiger und skrupulöser Anstrengung um den Mund … loomings-jay.blogspot.de

Read Full Post »

Pausensassa

atomic58-blog: “ Google Image Result for http://tilde.club/~hapax/zerog.gif http://tilde.club/~hapax/zerog.gif ”

Read Full Post »

Willkommen auf dem Blog rund um das oft diskutierte Gedankenexperiment von John Searle. Es ist der praktische Teil meiner Diplomarbeit an der Zürcher Hochschule der Künste in der Vertiefung Cast / Audiovisual Media
Im Blog stelle ich Einerseits die Argumente und die Einwände zum Gedankenexperiment vor. Input, Kritik, weitere Fragen und Feedback hier immer gerne.

Das «Chinese Room» Gedankenexperiment von John Searle war das stärkste und am meisten diskutierte Argument der Geistesphilosophie. Es sollte alle hier folgenden Thesen zum Computermodell des Geistes entkräften.

https://chineseroom.wordpress.com

Read Full Post »

Dreiklangsdimensionen

Dreiklangsdimensionen – Eine deutsche Musikrevue (1982), Teil 1 Regie: Richard L. Wagner, Ansager: Ian Moorse Andreas Dorau – Tulpen und Narzissen (0:48) Andreas Dorau – Fred vom Jupiter (3:38) Lorenz Lorenz – Münchner Manifest (6:53) Lorenz Lorenz – Das Drei-Minuten-Ei (10:16) Palais Schaumburg – Deutschland kommt gebräunt zurück (12:17) Palais Schaumburg – Kinder der Tod (15:54) Der Plan – Wir werden immer mehr (19:31) Der Plan – Da vorne steht ne Ampel (23:08) Der Plan – Zurück in die Atmosphäre (26:52) Der Körper und die Seele – Die Seele zerfetzt (32:05) Diedrich Diederichsen und Joachim Lottmann (34:04) DAF – Liebe auf den ersten Blick (36:21) – highdive

Read Full Post »

Ein paar Bildbeispiele mehr zum Thema „Astralprojektion„.
Nach Don De Gracia lassen sich im ausserkörperlichen Zustand manchmal – aber nicht immer – feste Gegenstände wie z.B. Tische, Türen und Mauern durchdringen (wobei manchmal sogar die Materialien zu spüren sind).
Weshalb es  nicht immer möglich ist, durch etwas hindurch zu gehen oder zu fliegen, weiss ich nicht. Greene schreibt , dass das Durchdringen unter Umständen rückwärts gelingen könne. Aber auch mittels Rückwärtsgehen gelingt es nicht immer…

Read Full Post »

Older Posts »