Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Qigong&Taijiquan’ Category

Entdeckung der 4 Bewegungen der Energie -… von Meister Ke Wen – Die Zeiten des Körpers
https://www.youtube.com/channel/UCi81…
1-aufwärts: Die Yin-Energie steigt auf, indem sie den Körper nährt.
2-abwärts: Die Yang-Energie sinkt ab, indem sie wärmt und belebt.
3-ein: Energie fließt in den Körper, um ihn zu nähren und zu informieren.
4-heraus: verbrauchte Energie wird abgeführt und reinigt den Körper.
Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Read Full Post »

Read Full Post »

Read Full Post »

Read Full Post »

In der Chinesischen Medizin und im Qigong werden die Lungen und ihre Qi-Funktionen folgendermaßen beschrieben:

Sie sind der Antrieb des inneren Qi, beherrschen das Qi, regulieren die Atmung, damit auch das an der Oberfläche zirkulierende Abwehr-Qi (weiqi 衛氣), und regeln das Ausbreiten (xuanfa 宣發 und Absinken (sujiang 肅降).

https://inmitten-der-weissen-wolken.blogspot.com/2022/04/qigong-zur-unterstutzung-von-lungen-und.html

Read Full Post »

Qi Gong in acht Bewegungen, gelehrt von Weijia Cambreleng für die Chan Wu Dao Academy in Fontenay-aux-Roses

Read Full Post »

Im buchstäblichen Sinn stehen alle Menschen mit beiden Beinen auf der Erde, im energetischen Sinn ist das aber nicht immer der Fall. Wenn die Energie eines Menschen nicht kräftig in seine Füße fließt, ist sein energetischer und gefühlsmäßiger Kontakt zum Boden begrenzt.

Read Full Post »

Still und entspannt sitzen, während man sich vorstellt, dass ein erfrischender, belebender, warmer Frühlingsregen von oben nach unten über den Körper nieselt und rieselt. Oder dass Blüten allenthalben langsam fallen und zu Boden schweben, während man den Spätfrühling unter Bäumen sitzend genießt. Dies ist eine Übung des stillen Sitzens, –

Diese Übung steht ganz in der traditionellen Praxis des stillen Sitzens, in der es in erster Linie darum geht, sich tief zu entspannen und wohl zu fühlen, die Gedanken nicht zu beachten und den belebenden Fluss des Yang aus dem Yin entstehen zu lassen.

Die Übung führt das Qi nach unten, sie ordnet es, nährt es und regeneriert es. Sie ist als hervorragende Ergänzung der bewegten Qigong-Übungen für jeden geeignet. Besonders empfehlenswert ist sie für diejenigen, die sich generell müde und erschöpft fühlen, die das Gefühl haben, dass ihnen alles zuviel ist, und auch für diejenigen, die sich in der Rekonvaleszenz nach einer Krankheit befinden.

https://inmitten-der-weissen-wolken.blogspot.com/2022/04/sanfter-fruhlingsregen-und-fallende.html

Read Full Post »

Read Full Post »

Older Posts »