Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Politik’ Category

Du kannst auf dieser Welt nur leben, wenn Du sie zu Deiner Geliebten machst.

Sie mit diesen Wundern und Grausamkeiten annimmst und zwischen beiden das Gleichgewicht findest. Sonst wirst Du sie nicht so verlassen können, wie Du es vorhast – laut lachend auf einem silbernen Vogel fliegend und bis zum Rand erfüllt mit allem, was sie Dir zu bieten hatte.

Advertisements

Read Full Post »

Thomas Morus (1478-1535), Humanist der englischen Renaissance, Lordkanzler unter Heinrich VIII. und zuletzt dessen Opfer auf dem Schafott. Mit seinem Buch über den idealen Staat gab er einer ganzen Literaturgattung den Namen. „Utopia“, wörtlich „Nirgendwo“, heißt eine Insel, von der ein weit gereister Seefahrer bewundernd berichtet. Es ist der Entwurf einer besseren Welt, zugleich ein kritischer Spiegel der historisch realen Welt, in der das Privateigentum die Wurzel aller Übel bilden soll. Im Gefolge von Morus’ Buch entstanden in der Folgezeit zahlreiche utopische Entwürfe bis hin zu den schwarzen Utopien des 20. Jahrhunderts. – Friedhelm Ptok (Lesung), Hanjo Kesting (Kommentierung)

http://gutenberg.spiegel.de/buch/utopia-1321/1

Read Full Post »

Lernfähige Maschinen werden immer leistungsfähiger – mit weitreichenden Folgen für die Gesellschaft. Spätestens wenn intelligente Software sich selbst verbessert und ihre eigene Hardware konstruiert, wird Künstliche Intelligenz der menschlichen überlegen sein. Max Tegmark will uns mit seinem Buch darauf vorbereiten. – Von Michael Lange. DLF

Ob Menschen … noch gebraucht oder wenigstens geduldet werden, wird davon abhängen, ob wir der Software die richtigen Ziele einprogrammiert haben …

Read Full Post »

…. Zugleich sehe ich mich veranlasst, einige Dinge klarzustellen, die gezielt verfälscht wurden. Am vergangenen Freitag hat die AfD-Fraktion versucht, eine „Schweigeminute“ im Deutschen Bundestag zu erwirken. Als amtierende Präsidentin der Sitzung habe ich entschieden, diesen Versuch zu unterbinden. Ich kann nachvollziehen, dass dieses Vorgehen vielen Menschen auf den ersten Blick unverständlich erscheint.

Nur wenige Minuten nach meiner Intervention – wie von Zauberhand, als sei von langer Hand geplant worden – erschienen ausführliche Hetzartikel auf völkischen und rechtsextremistischen Blogs. Die Folge: Seit nunmehr einer Woche ergießen sich unzählige Vergewaltigungs- und Gewaltandrohungen über mich. „Dich Vieh werden wir an Klavierdraht am Fleischerhaken hängen.“ So und so ähnlich, tausendfach. Das ist erschreckend und verlangt nach Einordnung. Ich habe mir deshalb ein wenig Zeit genommen und einige Gedanken aufgeschrieben. Wer verstehen und nachvollziehen möchte, was da am vergangenen Freitag im Bundestag passiert ist: bitteschön… – claudia-roth.de

Read Full Post »

Künstler und Philosoph Philipp Ruch ist Gründer des Zentrums für politische Schönheit. Im Interview mit der FR übt er harte Kritik an der deutschen Talkshow-Landschaft.

Sie haben Post von Sandra Maischbergers Anwalt bekommen. Weshalb? 

Die Geschäftsfrau Maischberger sorgt sich um ihren Ruf. Völlig zurecht. Sie behauptet immer, dass sie eine Journalistin sei und versucht das urkomisch von der Berufsbezeichnung „Moderatorin“ abzugrenzen. Aber Maischberger war und ist eine Geschäftsfrau, die es versteht, ihr sehr zeitgemäßes Geschäft zu betreiben. Im Kern besteht es in der völligen Verantwortungslosigkeit. In der vorsätzlichen Störung des sozialen Friedens. Sie macht sich wohl vor, dass das nichts mit ihr zu tun habe und dass die Autokratien in Europa überall auf dem Vormarsch seien… FR.de

Die Debatte dreht sich schon gar nicht mehr um die eingeladenen Brandstifter, sondern darum, dass eine Moderatorin wie Maischberger selbst potentielle Brandstiftung betreibt. Es ist der morbide Prollsound der Bild-Zeitung, der sich in den meisten ihrer Sendetiteln findet. Ich sehe für „Maischberger“ keine Lösung mehr außer der sofortigen Absetzung. Der WDR führt diese Debatte intern bereits.

Read Full Post »

Sendereihe zur Geschichte der Oktoberrevolution

Vor einem halben Jahr sprachen alle über die Reformation und die Oktoberrevolution. Das Jubiläumsgedächtnis ist kurz – inzwischen wird mit 1968 die nächste Sau durchs mediale Dorf gejagt. Wir halten an dieser Stelle noch einmal inne und dokumentieren untenstehend eine Sendereihe, die Radio Corax im letzten Jahr gesendet hat. Die Sendereihe begleitete eine Veranstaltungsreihe über „100 Jahre Oktoberrevolution“, die von verschiedenen linksradikalen Gruppen in Leipzig organisiert wurde.

Im Rahmen von acht Sendungen wurden 24 Interviews zum Thema geführt. Im Folgenden dokumentieren wir sowohl die einzelnen Interviews, als auch die ganzen Radiosendungen. Das Hören der ganzen Sendungen lohnt sich insofern, als dass die SendungsmacherInnen die Beiträge und Interviews jeweils selbst noch einmal kommentieren und diskutieren – und natürlich sind die Sendungen mit thematisch passenden Musikstücken versehen. Auf die Mitschnitte der Vorträge der Veranstaltungsreihe – insofern vorhanden – verweisen wir in den jeweiligen Beschreibungen.

audioarchiv.blogsport.de

Read Full Post »

Georg Viktor Kunz stellte sich mit einer Widerstandsgruppe gegen das Hitlerregime. 1943 wurde er vom Präsidenten des Volksgerichtshofs für „immer ehrlos“ erklärt und zum Tode verurteilt. Viele Jahrzehnte später nimmt seine Urenkelin den Kampf um seine Rehabilitation auf. Von Carmen Eckhardt

Nach der Machtübernahme der Nazis sucht ihn die Gestapo. 1943 wird er von Roland Freisler, Präsident des Volksgerichtshofs, zum Tode verurteilt und für „immer ehrlos“ erklärt. In Stuttgart schlägt ihm der Henker Johann Reichart mit dem Fallbeil den Kopf ab.

Seine Urenkelin kämpft darum, Kunz offiziell und vor allem individuell zu rehabilitieren. Aber das 1998 vom Bundestag verabschiedete NS-Aufhebungsgesetz hebt NS-Urteile pauschal auf und macht die juristische Würdigung von Einzelschicksalen unmöglich.- DLF

Read Full Post »

Older Posts »