Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Biologie’ Category

Elf Jahre blieben die ersten britischen Marinesoldaten auf der Halbinsel Cobourg im Norden Australiens. 1849 kapitulierten sie vor Wirbelstürmen, Termiten und Malaria. Kurz zuvor waren sie auf Ludwig Leichhardt getroffen, einen Naturwissenschaftler aus Brandenburg, der behauptete, den Ort „als Erster“ über den Landweg erreicht zu haben.

Diesen entlegenen Schauplatz der Kolonialgeschichte hat nun die Klangkünstlerin Kirsten Reese bereist. Nachts schlief sie unter freiem Himmel, lauschte zarten Insektengeräuschen. Zurückgelassene britische Objekte brachte sie zum Klingen, sie sprach mit Menschen vor Ort, dokumentierte deren Lebenswelt in Tonaufnahmen. – DLF Kultur

Read Full Post »

Atem-Kurse, Atem-Apps und Bücher zum „richtigen Atmen“ sind im Trend. Was genau aber passiert im Körper, wenn wir atmen? Und wie kann bewusstes Atmen helfen, entspannter zu leben?

Was lange Zeit nur ein Thema für Buddhisten, Lungenärzte und Yoga-Lehrer war, ist neuerdings zum Hype geworden. Je hektischer und atemloser sich das Leben gestaltet, desto größer scheint das Interesse am Atem zu werden. Die Auswahl an Büchern und Zeitschriftenartikeln zum Thema ist groß und von unterschiedlicher Qualität. Wie genau funktioniert dieser vielbeschworene Atem, ohne den wir nicht am Leben wären?

Read Full Post »

Die ukrainische Schriftstellerin und Nobelpreisträgerin Swetlana Alexijewitsch hat über mehrere Jahre mit Menschen gesprochen, für die der GAU von Tschernobyl am 26. April 1986 zum zentralen Ereignis ihres Lebens wurde. Ihr Hörspiel lässt den „Chor lebendiger Stimmen“ zu Wort kommen…,.. SR 2

Read Full Post »

Wozu brauchen wir Unendlichkeit? VORSPANN: Zu kaum einer Zeit wie der heutigen sind wir als Menschen mit der Frage nach der Grenze konfrontiert. Endlichkeit und Begrenzungen aller Art, seien es die Angst vor dem eigenen Tod, die andauernden Pandemie-Maßnahmen, das drohende Ende natürlicher Ressourcen und der Biosphäre oder der beengende Vektor staatlicher Strukturentwicklungen, bestimmen weite Teile des öffentlichen Diskurses. Aus dieser Umklammerung der Enge drängt die Frage nach der Offenheit, nach dem, was jenseits unserer begrenzten Vorstellungen liegt.

 

Read Full Post »

Der Vogel der Woche. Von Rudi Guricht. Vom unbemerkten Verschwinden eines mitteleuropäischen Sumpfvogels

https://www.xeno-canto.org/species/Gallinago-media

Read Full Post »

One of the most relaxing soundscapes I’ve ever experienced is gentle rain falling in the rainforest. After a long day of hiking in a hot and extremely humid primary rainforest, I’m back at basecamp drenched in sweat but incredibly happy to be here. The atmosphere has been tense all day and the insects have been deafening. The birds quickly stopped calling after the dawn chorus and it feels like something has been building up ever since…,..

Read Full Post »

Gerade an älteren Obstbäumen findet man häufig einen mehr oder weniger starken Bewuchs mit Flechten. Meine beiden Apfelbäume sind auch mit eben so einer bunten Schicht aus Flechten und Algen bewachsen. Da die Organismen nur auf der Rinde der Bäume leben, ihnen aber keinerlei Nährstoffe entziehen oder in die Rinde eindringen, sind sie für die „Wirtpflanze“ völlig harmlos. Im Gegenteil schützen sie insbesondere ältere Bäume eher noch vor dem Eindringen von schädlichen Pilzen und Bakterien…

https://fischundgarten.com/2021/03/05/flechtenlandschaft/

Read Full Post »

Andreas Beers versteht sich selbst als Teil der Natur. Der biologisch-dynamische Landwirt setzt sich seit vielen Jahren für eine Landwirtschaft ein, die die Natur gesamthaft betrachtet. Dabei geht es ihm nicht nur um die Flächen, die für Nahrungsmittel bearbeitet werden, sondern auch um die Umgebung und um den Menschen – und um die Mitgestaltung im Leben…,..

https://www.zeitpunkt.ch/wir-haben-heute-die-autonomie-allen-wichtigen-lebensbereichen-verloren?fbclid=IwAR0GTBvNwDEQE5E4xKiNY6GdM3uDykyVWA_moReYtNjFwYCarAAM5JumcBM

Read Full Post »

Die Stadtamsel lässt sich nicht aus der Ruhe bringen, weder vom Lärm der Autos noch von hektischen Menschen. Sie hat gelernt, mit Stress umzugehen. Biologen erkennen in ihr eine eigene neue Art. – Von Achim Nuhr

https://www.swr.de/swr2/wissen/wildtiere-erobern-die-stadt-wie-neue-arten-entstehen-100.html

Read Full Post »

Older Posts »