Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Politik’ Category

Im September 1789, sechs Wochen nach den Dekreten vom August, mit denen der Feudalismus in Frankreich offiziell abgeschafft wurde, verurteilte der radikale Journalist Jean-Paul Marat sie als ein Maß an Selbstschutz:

https://de.alphahistory.com/Franz%C3%B6sische-Revolution/M%C3%A4rz-August-Dekrete-1789/

Read Full Post »

Camilla fühlt sich bereits angesprochen, wenn von der Queen die Rede ist, doch ihr Mann Charles III muss erst in die neue Rolle als König von England hineinwachsen. Zum Glück gibt es Hilfe aus Österreich.

Read Full Post »

Kritik einiger Abgeordneter: „Putin ist eine Gefahr für Russland“ –  Nikita Juferew

Stand: 13.09.2022 22:00 Uhr

Mit ihrem Antrag auf Amtsenthebung von Russlands Präsident Putin sorgt eine Gruppe kommunaler Abgeordneter aus St. Petersburg für Aufsehen. In den tagesthemen schildert einer der Initiatoren die Beweggründe des riskanten Vorstoßes.

https://www.tagesschau.de/ausland/joferew-putin-kommunalpolitik-kritik-101.html

Read Full Post »

Jürgen Lodemann im Gespräch mit Erich Fromm in Baden-Baden. Literaturmagazin des Südwestfunks; Oktober 1974.

Read Full Post »

Einfach Anmut, Liebe und Klasse in Person. Danke, Michelle und Barack Obama. – Meint Andrea Junker

@Strandjunker

Acht Jahre: Keine Skandale, Lügen, Frauenfeindlichkeit, sexuelle Übergriffe, Pädophilie, Vetternwirtschaft, Narzissmus, Despotismus, Faschismus, Homophobie, weiße Vorherrschaft, Hass, Mordvertuschung, Völkermord, Verrat oder bewaffneter Aufstand.

Read Full Post »

Russlands Krieg gegen die Ukraine und die Haltung der Gesellschaft

Nikolai Mitrokhin

Es gilt als ausgemachte Sache: Russlands Gesellschaft heißt den Krieg ihrer Armee gegen die Ukraine gut. Meinungsumfragen legen dies seit Monaten nahe. Doch deren Ergebnisse haben angesichts des extrem repressiven Klimas keine Aussagekraft. Ein genauerer Blick zeigt: Die meisten Menschen entziehen sich der erwarteten öffentlichen Zurschaustellung von Siegessymbolik, von einer gesellschaftlichen Mobilisierung wie nach der Annexion der Krim kann keine Rede sein.

https://zeitschrift-osteuropa.de/blog/passiver-widerstand/

Read Full Post »

„Die Grenzen des Wachstums“ erschütterten die Fortschrittsgläubigkeit der Welt. Nun präsentiert der Club of Rome erneut einen Report, der aufwecken soll.

In „Earth for All“ spielen Daten zum Zustand der Erde eine Rolle, vor allem aber geht es darum, was konkret getan werden muss, um das Steuer menschlicher Entwicklung noch zum Positiven herumzureißen. „Dies ist ein Buch über unsere Zukunft – die kollektive Zukunft der Menschheit in diesem Jahrhundert, um genau zu sein“, erläutern die mehr als 30 Autorinnen und Autoren. Diese hänge vor allem von „fünf außerordentlichen Kehrtwenden“ ab, die in den kommenden Jahrzehnten vollzogen werden müssten:

Beendigung der Armut, Beseitigung der eklatanten Ungleichheit, Ermächtigung (Empowerment) der Frauen, Aufbau eines für Menschen und Ökosysteme gesunden Nahrungsmittelsystems und Übergang zum Einsatz sauberer Energie.

https://www.heise.de/news/Neuer-Report-des-Club-of-Rome-Wie-die-Menschheit-sich-noch-retten-kann-7254453.html

Read Full Post »

Deutschlandfunk – Dienstag, 6. September 2022 um 19:15 Uhr (gekürzt)

Amerikanische Soldaten in Korea und Vietnam, sowjetische in Afghanistan, Kriegsschauplätze im Nahen Osten und in Afrika, NATO-Truppen auf dem Balkan. Die Autorin schildert, wie all diese Kriege mit ihrem eigenen Leben verwoben sind. Maruša Krese, wurde 1947 in Ljubljana geboren, zu einer Zeit, in der viele die Hoffnung teilten, dass die Waffen nach zwei Weltkriegen für eine Weile schweigen würden. „Ich bin in der Überzeugung aufgewachsen, dass meine Generation die glückliche ist, die ohne Krieg, ohne Hunger und Tod”, sagt Krese. Doch die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts nahm einen anderen Verlauf. „Nie wieder Krieg!” Hinter dieser Forderung versammelten sich junge Menschen auf Demonstrationen in Paris, Berlin und Berkeley, als die Autorin um die 20 war. Sie erinnert sich an persönliche Begegnungen mit einem Vietnam-Veteran in den USA, mit Flüchtlingen aus Chile nach dem Militärputsch, mit Serben und Albanern im Kosovo. Was den meisten von uns nur durch Fernsehbilder übermittelt wird, geht ihr auf diese Weise nah, wird unausweichlich. (Regie: Grace Yoon)

Hörbar: https://www.hoerspielundfeature.de/alle-meine-kriege-100.html

Read Full Post »

Das Croix de Guerre ist ein Orden, der im Ersten Weltkrieg durch den französischen Staatspräsidenten Raymond Poincaré gestiftet wurde. In diesem Blog sind schon zahlreiche Träger des Ordens erwähnt worden: Georges BraqueBlaise Cendrars. Im Zweiten Weltkrieg hat Jean Gabin den Orden bekommen, nicht für seine Erfolge als Schauspieler: er war der älteste Panzerkommandant der fusiliers marins. 

https://loomings-jay.blogspot.com/2022/07/croix-de-guerre.html

Read Full Post »

Older Posts »