Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Integrative Medizin’ Category

Chronische Augenbeschwerden, bei denen der Arzt nichts findet, hängen oft mit Verspannungen in der Augenumgebung, häufig im Nacken und im ganzen Körper zusammen.

http://www.koerpertherapie-zentrum.de/behandelbare-beschwerden/kopf/augenbeschwerden.html#augen_muede

Read Full Post »

Die Klinik am Steigerwald ist ein Krankenhaus für chronisch kranke Menschen. Behandelt wird mit Chinesischer Medizin, biologischen Naturheilverfahren und schulmedizinischen Methoden. – tcmklinik.de

 

Read Full Post »

Wir leben, um uns selbst zu realisieren. Wenn wir vom Weg abweichen, rebelliert unsere Seele. Oft spüren wir dies im Körper. Dies ist unsere Chance! Falls wir uns nicht mit Medikamenten betäuben.

Read Full Post »

via: http://serescosmicos.tumblr.com/post/156054177661/source-micha%C3%ABl-%C5%BEhav%C3%B8r%C3%B8nk%C3%B8v

Read Full Post »

Lange Nacht über Krankheit, Heilung und Gesundheit. – Von Burkhard Reinartz

Weltweit steigt die Zahl der therapieresistenten chronischen Krankheiten. Immer mehr Patienten wenden sich komplementären Heilverfahren zu. Sind Körper und Seele feiner verwoben, als die Schulmedizin annimmt? Was macht Gesundheit und Krankheit in der Erfahrung von Menschen aus? Der Schweizer Arzt und Psychiater Jakob Bösch litt unter Depressionen und versöhnt heute Schulmedizin und komplementäre Heilmethoden. Die 77-Jährige Gesundheitsprofessorin Annelie Keil hat einen Herzinfarkt und drei Krebserkrankungen überlebt. Eine ‚Lange Nacht‘ über die Kunst, achtsam mit den Herausforderungen des Lebens umzugehen.

http://www.deutschlandradiokultur.de/lange-nacht.1023.de.html

Read Full Post »

Lipome und Lipödeme gehören in erster Linie in die Klasse der Tan-Erkrankungen. Tan bezeichnet alle ausleitungspflichtigen Stoffe, die der Körper nicht ausscheiden kann. Einfache Lipome, sogenannte Fettgewebsgeschwulste sind Tan-Ballungen im Fettgewebe der Haut. Lipödeme gehen auf eine Fettgewebe-Vermehrung zurück mit Einlagerung von Gewebswasser. Beides sind komplexe Tan-Erkrankungen. Patienten mit diesen Erkrankungen profitieren vor allem von der Gewebe reinigenden chinesischen Arzneitherapie, individuellen Ernährungsrichtlinien, Bewegung. Chinesischer Grundsatz: Das Blut nicht dick machen. Dies lässt sich mit einer gemüsereichen Kost und Alkohol in Maßen ebenso wie den Verzicht auf Kaffee und Nikotin meist schon zuverlässig verhindern. Ergänzend dazu mehrmals täglich ein Glas warmes Wasser trinken – wer es mag auch mit Ingwer versetzt –, dass stellt die innere Klarheit wieder her. Und für das seelische Gleichgewicht: Probleme immer möglichst schnell bereinigen. Denn ungeklärte, unbewältigte Altlasten lagern sich auf Dauer als ‚innerer Schleim‘ überall im Organismus ab.

via: https://www.facebook.com/TCMMuenchenBerlin/posts/991706097596668?notif_t=notify_me_page¬if_id=1489733103380989

https://www.naturheilkunde-online.de/

Read Full Post »

Ganz eindeutige Antwort: Nein!!

Berlin, 23. Februar 2017. Der Deutsche Zentralverein homöopathischer Ärzte (DZVhÄ) ist bestürzt über Meldungen aus den USA, laut denen ein Herstellungsfehler bei einem homöopathischen Medikament zu Todesfällen geführt haben könnte.

Nach entsprechenden Medienberichten in Deutschland erklärt das Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), das in Deutschland für die Sicherheit von Arzneimitteln zuständig ist: „Mit Blick auf den Patientenschutz gibt es in Deutschland  weitergehende Regelungen, die gewährleisten, dass die Sicherheit von homöopathischen Arzneimitteln vorab durch das BfArM geprüft wird.“

Das mutmaßlich tödliche Präparat aus Amerika enthält u. A. Belladonna (Tollkirsche). Es soll in der Potenz D 12 hergestellt worden sein. Bei korrekter Herstellung beträgt die Menge am Gift der Tollkirsche im Medikament also ca. 0,0000000000001 mg. Bei dieser Menge an Wirkstoff ist eine Vergiftung von Patienten nicht möglich…

http://www.naturmedizin-leben.de/sind-homoeopathische-arzneimittel-in-deutschland-gefaehrlich/

Read Full Post »

Older Posts »