Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Wissen’ Category

#gegendenhass #keinenfussbreit #keinenmillimeternachrechts #unteilbar

Wortlaut in Auszügen aus Igor Levis fulminanten Dankesrede gegen „Menschenverachtung“: „Nach NSU, nach unzähligen Angriffen auf Moscheen, auf Synagogen , jüdischen Friedhöfen, Flüchtlingsheimen etc. – ist das, was hier passiert, keine Überraschung. Die Attacken, die auf uns alle stattfinden, sie gedeihen auf dem Boden der Sprachverrohung. Es ist Sprache, die Gesellschaften tödlich vergiften kann. Und keine Bühne, keine, sollte in unserem Lande dieser Sprache Präsenz schenken: keine parlamentarische, keine gerichtliche und schon gar keine kulturelle.“

Werbeanzeigen

Read Full Post »

Schloss Moyland ist ein Wasserschloss am Niederrhein im Kreis Kleve. Sein Name leitet sich von den niederländischen Worten mooi land ab, die „schönes Land“ bedeuten.- ballesworld.blog

Voltaire in Schloß Moyland – zusammengestellt von Monika Gockel, Mitglied des Fördervereins Museum Schloß Moyland e. V. –

Moyland

Read Full Post »

Die Übernahme des politischen Systems durch die Wirtschaft.

Von dem Kabarettisten Georg Schramm stammt der Vorschlag, die Redezeit im Bundestag generell auf drei bis fünf Minuten zu begrenzen und die Abgeordneten dazu zu verpflichten, alle Auftraggeber vorzulesen, denen sie sich verpflichtet haben. Sein lakonischer Schluss: Da die vorzulesende Liste von der Redezeit abgeht, kommen dann einige nie mehr zu Wort. –

Politik: Komplette Übernahme durch die Wirtschaft?

Read Full Post »

Ö1 – Sonntag, 13. Okt 2019, 20:15 Uhr – Janko Hanushevsky

Seit es uns gibt, erzählen wir einander Geschichten. In der Antike wurden Geschichten wahrscheinlich gesungen. Die Melodien sind verschwunden, doch die Abenteuer des Odysseus, die Heldentaten des Achilles ziehen uns noch heute in ihren Bann. Als junger Mann erzählte Michael Köhlmeier Mythen und Sagen live und frei im Radio und wurde damit sehr bekannt. Heute ist der Österreicher Bestsellerautor. In seinen Novellen und Romanen geht es um ein unbegleitetes Flüchtlingsmädchen, den Heiligen Antonius, der sterbend über das Leben nachdenkt. In ,Abendland’ zeichnet Köhlmeier eine Kulturgeschichte des 20. Jahrhunderts, verarbeitet schreibend den Tod seiner Tochter. Wie setzen Geschichten uns in Beziehung zur Welt? Können wir jemals anders, als aus der eigenen Perspektive eine Geschichte erzählen? Und was passiert, wenn wir einer Geschichte lauschen, uns Kraft der Fantasie in einen anderen hineinversetzen? Köhlmeier erzählt dem Autor eine Geschichte. Seine Geschichte. (Hördat)

Read Full Post »

Lama Anagarika Govinda: Wo der Grundsatz, dass es der Geist ist, der sich den Körper schafft, in seiner ganzen Tiefe begriffen wird, ist kein Raum für eine materialistisch-willkürliche Zergliederung des menschlichen Körpers, sondern nur eine Gesamtschau geistiger Dynamik, in der das Sichtbare zum Symbol und zur letzten Auswirkung des Unsichtbaren wird.

Read Full Post »

Wir springen in dieser Folge in die frühe Neuzeit und sehen uns an, welche Bedeutung die Nacht für den Menschen hatte und wie die wohl häufigste Tätigkeit der Nacht – der Schlaf – gemeinhin praktiziert wurde. Dabei treffen wir auch auf eine Schlaftechnik, die über Jahrhunderte vorherrschend war, heutzutage aber so gut wie vergessen ist. –

ZS171: Eine ganz kleine Geschichte der Nacht und des Schlafs

 

Read Full Post »

Sarah

 

„Sind nicht Träume wie Töne
und Töne wie Farben
und Farben wie Musik?
Ich liebe die Musik der Farben“

 

>>> https://zeitderreife.wordpress.com/

Read Full Post »

Older Posts »