Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Theater’ Category

(MI), 16.12.2022 – Sokushinbutsu Project ist die Idee von Enrico Ponzoni und Massimo Mascheroni (ODRZ) mit der Absicht, eine Mischung aus Esoterik, Post-Industrial und Ritual Ambient anzubieten.

Das Projekt ist inspiriert von der Sokushinbutsu-Praxis, einem buddhistischen religiösen Ritual, das bis ins 19. Jahrhundert praktiziert wurde und in vier langen und schmerzhaften Phasen die Selbstmumifizierung des praktizierenden Mönchs beinhaltete, um den Zustand eines „Buddha im eigenen Körper“ zu erreichen.

https://www.biologie-seite.de/Biologie/Sokushinbutsu

Werbung

Read Full Post »

Soloshow Bescheidenheit (2019-2021), aufgenommen in der Ritter Butzke.

Das Programm war so ein bisschen so was wie ein Durchbruch, mein erstes wirkliches Stand Up-Programm, seid also lieb zu ihm, schaut es, liked es, kommentiert sehr gerne. Denkt immer dran: Ohne Euch wäre ich nichts, ohne mich wärt ihr immer noch genau die gleichen! Ihr seid am längeren Hebel in der Geschichte, also versaut es nicht!

Read Full Post »

by Bertolt Brecht

„Es wird einmal zu den denkwürdigsten, aber unrühmlichsten Merkmalen der Kulturgeschichte unserer Zeit gehören, dass das Theater die Vermittlung eines der größten und bedeutendsten Dramen der Epoche dem Rundfunk überlassen musste“, schrieb der „Berliner Börsen-Courier“ nach der Ursendung des Stückes durch die Berliner Funkstunde am 11. April 1931.

Erst 1959 gelangte „Die heilige Johanna der Schlachthöfe“ durch Gustav Gründgens in Hamburg auf die Bühne. Die historische Rundfunkaufnahme ist eines der kostbarsten Dokumente früherer Hörspielkunst. Der mutige Vermittler des Stücks war der Rundfunkpionier Alfred Braun, der seinen Einsatz für Brecht und andere 1933 mit der Inhaftierung und KZ bezahlte.

Regie: Alfred Braun – Mit Fritz Kortner, Carola Neher, Helene Weigel, Ernst Busch, Paul Bildt, Peter Lorre, Friedrich Gnass, Otto Kronburger u.a. Berliner Funkstunde 1932/41’50

Read Full Post »

Eine Sendung des NDR aus der Schiller-Nacht 2005. Die Sendung wurde 1959 als Premiere ausgestrahlt (https://filmreporter.de/retro/news/75…. In den Hauptrollen: Karl-Maria Schley, Christian Wolff, Boy Gobert, Maria Luise Etzel, Herbert Fleischmann, Hans-Karl Friedrich, Inge Meisel, Heidi Mentz, Herta Farenkrog, Peter Esser.
Legendäre (hier nicht ganz vollständige) Theaterprobe der vorletzten Szene in Schillers bürgerlichem Trauerspiel „Kabale und Liebe“. Mit Helmut Lohner und Christiane Hörbiger

Read Full Post »