Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Literatur’ Category

Das ist ein fulminantes Stück Literatur. Ich habe es wirklich gerne gelesen, trotz und wegen seiner funkensprühenden Düsternis. (Iris Radisch)

– Live-Mitschnitt Januar 2018 – http://untier.de/suicide-by-knight-oder-was-macht-ockhams-rasiermesser-frank-mueller-im-gespraech-mit-ulrich-horstmann-und-klaus-steintal-%E2%80%A0-2018/?fbclid=IwAR2HcIcuNJWZTmSoccqXM1_TlrNPffPIzMtGk7EvrLLl27M-mpm102270Wk

Advertisements

Read Full Post »

Der letzte Mensch auf der Welt: Ulrich Köhlers radikales Gedankenspiel schenkt seiner Hauptfigur grenzenlose Freiheit – zum Preis größtmöglicher Einsamkeit.

„There’s a world where I can go / And tell my secrets to / In my room / In my room / In this world I lock out / All my worries and my fears / In my room / In my room …“ Diese traurig-schöne Ballade der Beach Boys von 1963 trägt nicht zufällig den gleichen Titel wie der neue Film des deutschen Regisseurs Ulrich Köhler. Sein Protagonist Armin (großartig: Hans Löw) hat sich quasi in sich selbst eingeschlossen wie in einem Zimmer. Will er dennoch mit der Außenwelt kommunizieren, misslingt das oft.- kunstundfilm.de

Read Full Post »

„Die letzten Tage der Menschheit“ widmete Karl Kraus einem Marstheater, da es auf Erden nicht aufführbar ist: zu lang und mit zu vielen Rollen, d. h. es würde Tage dauern es aufzuführen und man bräuchte dafür Unmengen von Schauspielern. Helmut Qualtinger jedoch führte es wie hier in einer Fernsehaufzeichnung aus dem Jahr 1965 ganz allein auf.- ARD Alpha

Read Full Post »

Die in dieser Sammlung enthaltenen Briefe sind an Frau Sophie Liebknecht gerichtet.

Enthaltene Themen: Rosa Luxemburg, Karl Liebknecht, Schutzhaft, Krieg, I. Weltkrieg, Weibergefängnis, Berlin, Breslau, Wronke, Gefangenschaft, Einsamkeit, Briefe, Literatur, Wendehals, Singvögel, Bücher, Zensur, Leidenschaft, Erkenntnis, Korrespondenz, Tierbeobachtungen, Nächstenliebe, Freundschaft, Sehnsucht, … lexikus.de

… jenes spanische Lied, das ich so gern habe:

Gepriesen sei, durch wen die Welt entstund,
Wie trefflich schuf er sie nach allen Seiten,
Er schuf das Meer mit endlos tiefem Grund,
Er schuf die Schiffe, die hinübergleiten.
Er schuf das Paradies mit ewigem Licht,
Er schuf die Erde — und Dein Angesicht! . . .

Read Full Post »

http://agoradio.de/-sendungen/ar37.mp3?fbclid=IwAR20IQsoEfvjeUozBAfxKF1YlpggMQcsrHy9YhxSk6rxioPlMw4VDJlJ5CM

 

Read Full Post »

Heute ab 20.05 Uhr im Deutschlandfunk

In „Schuld und Sühne“ erzählt Dostojewski die Geschichte des Studenten Rodion Raskolnikoff, der eine Pfandleiherin ermordet hat und sich, ohne des Verbrechens überfuhrt zu sein, zu seiner Tat bekennt. „Aber der Raskolnikoff dieses Hörspiels ist nicht der Raskolnikoff des Romans“, bemerkt Leopold Ahlsen zu seiner neuen Bearbeitung. „Vor allem sind seine Motive nicht nur die des Buches. Hier wird dem Hörer eher ein ‚Ausschnitt aus Dostojewski‘, als speziell eine Dramatisierung von „Schuld und Sühne“ vorgestellt. Ein solches synoptisches Verfahren kann hier angewendet werden, weil das Gesamtwerk dieses Dichters eine Einheit bildet wie sonst das keines anderen Autors der Weltliteratur.“ hier und im dlf kultur

Read Full Post »

Künstler rufen das Ende der Nationalstaaten aus – und begründen beim „European Balcony Project“ die Europäische Republik.

Manifeste werden in Zeiten des Umbruchs verfasst, in denen alte Ordnungen und Überzeugungen ins Wanken geraten und Neues nicht in Sicht ist. Die Hochzeit jener Schriften, mit denen sich Künstlerinnen und Künstler mittels großer Geste ins Weltgeschehen eingeschrieben haben, datiert vor allem zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts: Gleichsam im Wochentakt wurden damals politische Utopien hinausposaunt.

Nach langer Zeit macht nun wieder ein Manifest von sich reden: das European Balcony Project. Der Wiener Schriftsteller Robert Menasse hat es gemeinsam mit der deutschen Politologin Ulrike Guérot, die den Thinktank European Democracy Lab mitbegründet hat, der österreichischen Kulturwissenschafterin Verena Humer und dem Schweizer Theatermacher Milo Rau verfasst. – wienerzeitung.at

Read Full Post »

« Newer Posts - Older Posts »