Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Humor’ Category

WDR 5 Unterhaltung am Wochenende 25.09.2021 – Was haben ihre Frisur, ihre Mundwinkel und ihre Hosenanzüge nicht die Humorfraktion beschäftigt. In 16 Jahren sammelt sich einiges an Pointen und Parodien, auch wenn Angela Merkel wohl nicht annähernd so viel Häme von der satirischen Zunft einstecken musste wie ihr Vorgänger Helmut Kohl. Moderatorin Carolin Courts und Merkel-Parodistin Maria Grund-Scholer präsentieren eine bunte Bilanz aus 16 Jahren Merkel im Spiegel des Kabaretts: WDR 5

 

Read Full Post »

Jung, dynamisch, pragmatisch und vor allem optimistisch – diese Eigenschaften zeichnen erfolgreiche Menschen aus. So jedenfalls verheißt es die einschlägige Ratgeberliteratur. Die Unterhaltungsindustrie liefert dazu die Freizeitvariante: Alle sind gut gelaunt, ‚cool'“ natürlich. Sie tragen ein Lächeln im Gesicht und verschicken Smileys. Wer sich dem entzieht, trifft auf wenig Sympathien oder wird schnell als depressiv pathologisiert. Optimistisch stimmt nach wie vor auch die Fortschrittsgewissheit, die spätestens seit der Aufklärung die Geschichtsauffassungen prägte. Doch schon Sophokles weiß: „nicht geboren zu werden, (ist) für die Erdbewohner am besten.“ … froehliche-pessimisten

 

Read Full Post »

Als Agent der Lunar Agency reist Ijon Tichy auf den Mond, um nach dem Rechten zu sehen. Bei seiner Mission zieht er sich eine Kallotomie zu, wodurch sein Gehirn in zwei Teile aufgespalten wird. Dies hat groteske Folgen. – mdr kultur

Read Full Post »

Brian O’Nolan (wie Flann O’Brien im richtigen Leben hieß) hatte diesen Roman bereits 1939 fertig geschrieben, fand aber keinen Verleger dafür. Er gab es dann irgendwann 1940 auf und behauptete, das Manuskript verloren zu haben. In Tat und Wahrheit hatte er es einfach beiseite gelegt, wie zum Teil wörtlich übernommene Abschnitte in seinem fünften und letzten Roman The Dalkey Archive (Aus Dalkeys Archiven) von 1964 belegen. O’Nolan starb 1966, und ein Jahr später gelang es seiner Witwe, den Text doch noch zu veröffentlichen. Man stelle sich vor, sie hätte die Blätter dem Feuer überantwortet, wie es andere literarische Erb:innen auch schon getan haben! – blog.litteratur.ch

Read Full Post »

Read Full Post »

Kadett Pirx macht eine Ausbildung zum Raumfahrer. Er ist ein Träumer und für die vielen Gedanken, die in seinem Kopf herumschwirren, findet er oft nicht die richtigen Worte. Deshalb halten ihn seine Kameraden und Lehrer aus dem Raumfahrinstitut für einfältig. Als ausgerechnet Pirx für den nächsten Testflug ausgewählt wird, erhält er jedoch die Chance, sein Können als Raumfahrer unter Beweis zu stellen. Aber unglücklicherweise hat sich in seinem Raumschiff eine Fliege verkrochen, die alles durcheinander bringt… hier

Read Full Post »

Read Full Post »

Read Full Post »

Lecture Performance | Radio-Play Stanisław Lems 100. Geburtstag Die Sterntagebücher des Ijon Tichy – Stanisław Lems Science Fiction als Systemkritik. Mit Holger Teschke und Volker Ißbrücker (Mod.) Ab: 8.30 min.ca.

Read Full Post »

Older Posts »