Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Hörspiel’ Category

Elias Canetti begann inmitten des Zweiten Weltkrieges, als junger Mann, damit, seine Gedanken in Grotesken, Tiraden und fantastischen Aphorismen gegen den Tod aufzuschreiben. An diesem Buch schrieb er lebenslang, ohne es zu veröffentlichen.

„Der Sonne und dem Tod kann man nicht fest in die Augen schauen. Wir müssen böse sein, weil wir wissen, dass wir sterben. Wir wären noch böser, wenn wir von Anfang an wüssten, wann“, sagt der Philosoph. Neben ihm geben IchundEr, ein Historiker, ein Ungläubiger, eine Erzählerin, ein Ironiker, eine junge Frau, ein Künstler und ein Kind den zerstreuten und widersprüchlichen Aufzeichnungen Canettis eine Stimme.

via radiohörer: hier

Read Full Post »

Von Frank Schulz – In den 70ern waren sie eine feste Clique. Im Mittelpunkt stand die schöne wilde Lilo, von allen umschwärmt. Doch am Hochzeitstag ereignete sich eine Katastrophe.

https://www.ndr.de/info/Die-Hexenbraut,audio309672.html

 

 

Read Full Post »

An seinem 82. Geburtstag erhält der einflussreiche Industrielle Henrik Vanger per Post als anonymes Geschenk eine gepresste Blüte hinter Glas. Vangers spurlos verschwundene Lieblingsnichte Harriet hatte ihm einst zum ersten Mal dieses Geschenk gemacht. Das WDR-Hörspiel nach dem Millionen-Bestseller von Stieg Larsson jetzt erstmals auch zum Download.- hier

Read Full Post »

1LIVE Krimi: An seinem 82. Geburtstag erhält der einflussreiche Industrielle Henrik Vanger per Post als anonymes Geschenk eine gepresste Blüte hinter Glas. Vangers spurlos verschwundene Lieblingsnichte Harriet hatte ihm einst zum ersten Mal dieses Geschenk gemacht. – Von Stieg Larsson;

Regie: Walter Adler; Redaktion: Natalie Szallies; Produktion: WDR 2010

Read Full Post »

Der große Terror

Michail Bulgakow und sein Jahrhundertwerk „Meister und Margarita“ als Hörspiel auf Bayern 2

Michail Bulgakow begann 1928 mit seinem Hauptwerk, dem Roman „Meister und Margarita“; zu einem Zeitpunkt, zu dem er in der Sowjetunion massiv in seiner Arbeit behindert wurde: Seine Prosatexte wurden nicht gedruckt, seine Theaterstücke nicht aufgeführt, sogar seine Tagebücher hatte die Geheimpolizei beschlagnahmt. Bulgakow, 1891 als Sohn eines Dozenten für Theologie in Kiew geboren, war ein unabhängiger Geist, der sich den Parteidoktrinen und dem sowjetischen Kulturapparat widersetzte.

Die zweite Hälfte der 1930er-Jahre war die Zeit des Großen Terrors in der Sowjetunion. Zahlreiche Künstler, Arbeiter, Bolschewiki, Unpolitische wurden grundlos verhaftet, gefoltert, getötet, in Lager verbannt. Die Atmosphäre dieser Jahre prägte nicht nur Bulgakows Leben, sondern auch seinen Roman.

https://www.br.de/service/programm/br-magazin/michail-bulgakow-meister-margarita-100.html

Regisseur Klaus Buhlert zur Inszenierung von Michail Bulgakows „Meister und Margarita“ – https://www.br.de/radio/bayern2/inhalt/hoerspiel-und-medienkunst/hoerspiel-studio-buhlert-bulgakow-meister-margarita-100.html

https://www.br.de/radio/bayern2/kultur/radiotexte/radiotexte-1256.html

Teil 2 wird zurzeit nicht abgespielt. I Tunes ..

 

Read Full Post »

Eigentlich wollte der kleine Josa nur den König bitten, für den alt gewordenen Vater einen Nachfolger als Holzfäller zu finden. Aber unterwegs schenkte ihm ein Vogel die Zaubergeige – und mit ihr besondere Kräfte. Und darum bleibt der Mond am Himmel, verlaufen sich die blauen Reiter im Sand und vermisst bald niemand mehr den König. Eine Funkerzählung nach einem Kinderbuch von Janosch.

http://www.mdr.de/kultur/radio-tv/radio/ipg/sendung-165684.html

Read Full Post »

Anhand von ehemaligen Number One Hits wagt der Autor den Rückblick auf sein eigenes Leben – und eine bewegte Zeit, die den Bogen von der Rebellion des Rock ’n‘ Roll bis in die Zeit des Flower Power spannt. – Von Alfred Behrens. – mediathek.rbb

Read Full Post »

Older Posts »