Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Hörspiel’ Category

SWR2 Hörspiel am Sonntag – Gegen den Strich – Heute | 18.20 Uhr

Enttäuscht von Banalität und Mittelmaß kehrt Jean Floressas Des Esseintes der hässlichen Realität seiner Zeit den Rücken und zieht in ein extravagantes Haus an der Peripherie von Paris. Dort gibt er sich seinem überzüchteten Ästhetizismus, einem ekstatischen Mystizismus hin, erschafft sich künstliche Welten und ersetzt die Wirklichkeit durch seinen Traum einer Wirklichkeit. Für Dorian Gray, den morbiden Helden Oscar Wildes, war Huysmans 1884 erschienener Roman „das sonderbarste Buch, das er jemals gelesen hat. Ein Buch voller Gift.“ Der Roman gilt als „das Brevier der Dekadenz“, als „die Bibel des Fin de Siècle“.

Joris-Karl Huysmans, (1848–1907), war ein belgischer Romancier der Decádence-Literatur.

http://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/hoerspiele/swr2-hoerspiel-am-sonntag-gegen-den-strich/-/id=660014/did=19347754/nid=660014/1k6a1em/index.html

Read Full Post »

Mary de Rachewiltz kam am 9. Juli 1925 im Südtiroler Brixen als uneheliche Tochter des Dichters Ezra Pound und der amerikanischen Geigerin Olga Rudge zur Welt. Pound war verheiratet, Olga stand am Beginn ihre Karriere. Mary wuchs zunächst als Pflegekind in einer Bauernfamilie im Tiroler Pustertal auf, wurde aber allmählich in das Leben der Eltern in Venedig einbezogen. Zwischen Vater und Tochter entwickelte sich ein enges Verhältnis. Pound vertraute ihr die Übersetzung seiner „Cantos“ an. Auf seine autobiografischen „Indiscretions“ antwortete Mary mit dem Buch „Discretions“.

https://www.ndr.de/ndrkultur/sendungen/hoerspiel/Hoerspiel,sendung645084.html

Read Full Post »

Peter Handke erzählt in „Wunschloses Unglück“ die Geschichte seiner Mutter, die, in einem Dorf in Kärnten geboren, aus den engen Familienbanden ausbricht und aus dem Nachkriegs-Berlin schliesslich mit Mann und Kindern ins heimatliche Dorf zurückkehrt. Mit der Besserung der äusseren Lebensumstände wird die Entfremdung zu ihrer Umwelt immer grösser, bis sie ihrem Leben selbst ein Ende setzt.

https://www.ndr.de/ndrkultur/sendungen/hoerspiel/Hoerspiel,sendung643722.html

 

Read Full Post »

 

Evan Horne, Jazzpianist, gelegentlich auch als Privatdetektiv tätig, wird von dem befreundeten Professor Ace Burrington um Mithilfe bei den Recherchen für dessen Buch über Chet Baker gebeten. Chet Baker war… Der Beitrag Hörspiel von Bill Moody: Auf der Suche nach Chet Baker erschien zuerst auf radiohoerer – Der Blog für Radiotipps – und Jazzfans.

über Hörspiel von Bill Moody: Auf der Suche nach Chet Baker — radiohoerer

Read Full Post »

Ein Kriminalhörspiel von Ethel Lina White

Ein geheimnisvoller Mädchenmörder sorgt in der englischen Provinz für Angst und Schrecken. Die Spur seiner Verbrechen rückt unaufhaltsam zu dem einsamen Landhaus vor, in dem die junge Helen als Dienstmädchen arbeitet.

Während draußen ein Gewitter tobt, das alle Straßen unpassierbar macht, mehren sich die Anzeichen, dass der Mörder bereits im Innern des Hauses ist. Das Hörspiel basiert auf dem berühmten Hollywoodklassiker von Robert Siodmak aus dem Jahre 1945.

Das Hörspiel können Sie nach der Sendung an dieser Stelle und in der NDR Mediathek sieben Tage lang nachhören. – Sendung vom Samstag, 29. April 2017

https://www.ndr.de/info/sendungen/hoerspiel_kriminalhoerspiel/Die-Wendeltreppe,sendung627532.html

Read Full Post »

Von jeher habe er ein Hakawati, ein Märchenerzähler, werden wollen, sagte Karl May am 8. Dezember 1909 anlässlich eines Vortrags, den er im Schießgrabensaal zu Augsburg hielt – und erzählte ein Märchen:

Geht man drei Monate lang von der Erde aus direkt zur Sonne und dann noch drei Monate in genau derselben Richtung weiter, gelangt man an einen Stern, von kleiner Gestalt zwar, für uns aber von großer Wichtigkeit, den man als Sitara bezeichnet. Sitara ist ein persisches Wort und bedeutet: Stern.

Dieser Stern hat einen Durchmesser von etwa 1.700 Meilen und einen Umfang von 5.400 Meilen. Er bewegt sich in etwas über 365 Tagen einmal um die Sonne. Diese Zeit nennt man ein Jahr. Und in rund 24 Stunden einmal um sich selbst. Diese Zeit heißt ein Tag… –

https://www.br.de/radio/bayern2/inhalt/hoerspiel-und-medienkunst/hoerspiel-karl-may-vortrag-sitara-100.html

SENDUNGSINFO

Read Full Post »

Wenn im „Ministerium für Staatssicherheit“ – vom überwachten Volk liebevoll „Stasi“ genannt – jemand den Telefonhörer abnahm, wurde ein Tonband angeschaltet: Die Stasi hörte nicht nur alles, sie nahm es auch auf. –

Von Andreas Ammer und FM Einheit; Komposition und Realisation: Andreas Ammer und FM Einheit; Dramaturgie: Christina Hänsel; Produktion: WDR 2017- http://www.hoerspiel.wdr.de

http://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr3/wdr3-hoerspiel/audio-sie-sprechen-mit-der-stasi-102.html

Read Full Post »

Older Posts »