Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 28. Juni 2022

Philip Larkin

Sie versauen dich, deine Mutter und dein Vater.

Vielleicht nicht mit Absicht, trotzdem tun sie es.

Sie füllen dich an mit ihren eigenen Fehlern.

Und geben noch welche obendrauf, nur für dich.

Aber sie wurden selbst versaut.

Von Narren in altmodischen Hüten und Mänteln,

die die Hälfte der Zeit rührselig-streng waren

und sich ansonsten an die Gurgel gingen.

Der Mensch reicht das Elend weiter an den Menschen.

Es ist abgründig wie ein Festlandsockel.

Sieh zu, dass du da so bald wie möglich rauskommst,

und krieg bloß keine Kinder.

(aus Maarten t`Harts “Der Schneeflockenbaum)

Read Full Post »

Read Full Post »

Read Full Post »

Read Full Post »

Zentatsu Baker-roshi: Stillsitzende Meditation ist keine physische Stellung, die wir einnehmen und halten, sondern es ist eine mentale und physische Haltung, in der wir kontinuierlich ankommen.

Read Full Post »

Songs of Undoing ℗ 2022 Broken Spine

Read Full Post »

..in the seamen, the rare occasions when you meet them, note the impenetrable gaze of those eyes, always reflect a vanishing point further: it is a benevolent eye and fleeting. In those eyes, looking good, light vibrates of a blind infatuation with freedom. The seamen I think, have within them clear blue sky above stormy seas. None of them has the soul tied to a mooring, or the heart steady in a harbor, or a route already mapped.

Keiner von ihnen hat eine Seele, die an einen Ankerplatz gebunden ist, oder ein Herz, das fest in einem Hafen liegt, oder eine Route, die bereits festgelegt ist.

Read Full Post »