Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 15. April 2022

Friday Night Street Jams (Power 99):

Likely from February 1993, based on other shows on the tape.

  • Thro Ya Hands Up… The Incredible M.D. and The Phunky People
  • Can’t Get Any Harder (feat. Leaders of the New School)… James Brown
  • Throw Ya Gunz (Radio)… Onyx
  • Jump Spread Out… Jamal-Ski
  • Wede Man… Selectah (aka Frankie Cutlass)
  • Rebirth Of Slick (Cool Like Dat)… Digable Planets
  • Who Got The Props … Black Moon
  • 6 Minutes of Pleasure… L.L. Cool J
  • Shut ‚Em Down (Pete Rock Remix) (feat. Pete Rock)… Public Enemy
  • Top Billin’… Audio Two
  • Living Condition… Cutty Ranks (over Halftime… Nas)
  • Me a Bad Boy… Junior Demus
  • Funky Child (Instrumental)… Lords of the Underground
  • Loyal Land Lovers… The Divine Beings
  • ?
  • https://archive.org/details/FridayNightStreetJams-Power99-199302
Werbung

Read Full Post »

Monty Python Spanish Inquisition Part 1

Read Full Post »

Werden Frauen das Schachspiel erobern?

Schach ist das Spiel der Männer. Oder doch bald nicht mehr? Zumindest das Schachspiel selbst erlebt einen unglaublichen Boom: Serien wie „Das Damengambit“ faszinieren das Publikum ebenso wie die Neuverfilmung der „Schachnovelle“. – Von Louisa Thomas 

Essay

https://www.deutschlandfunk.de/damenfluegel-werden-frauen-das-schachspiel-erobern-100.html

Read Full Post »

Read Full Post »

DLF Kultur

Er ist der meistgelesene Schriftsteller des 19. Jahrhunderts und gleichzeitig ein Eckensteher der deutschen Literaturgeschichte. Dabei gilt er manchen als einer der größten Wortschöpfer der deutschen Sprache, der weit mehr zu bieten hat als ‚Max und Moritz‘. Bekannt ist er als Satiriker, als Meister der Bilderposse, aber kennen wir ihn wirklich: den Sonderling, Satiriker, den Großvater des Comic?

Diese ‚Lange Nacht‘ begleitet den Einsiedler aus Wiedensahl auf seinem Weg zur Kunst, begegnet dem schwermütigen Trinker und Denker und präsentiert Busch als kritischen Philosophen und Prosaschriftsteller.

Read Full Post »

Filetstück 0006: Gelehrsamkeit war Hinnerk sein Fall nicht

Die Welt vermisst schnurrige Geschichten, in denen zwölfjährige Bengel mit aller gebotenen Selbstverständlichkeit Pfeife rauchen.

Wenden wir uns zu seinem 190. Geburtstag an Wilhelm Busch (* 15. April 1832, Wiedensahl). Die ersten beiden seiner Prosawerke – wir haben auf Eduards Traum 1891 und den Schmetterling 1895 aufmerksam gemacht – sind immerhin noch in der gut zugänglichen zweibändigen „Gesamt“-Ausgabe von Rolf Hochhuth 1960 vorhanden, nach seinem letzten Prosastück Meiers Hinnerk 1905 sucht man selbst dort vergebens. Begründet oder auch nur begründbar ist das nicht, aber dafür gibt es ja uns. 

https://weheklag.wordpress.com/2022/04/15/buschmeiershinnerk1905/

Read Full Post »

The rainforest comes alive with sound and motion at night. Listen to the sounds of the jungle for a few minutes and you’ll notice a myriad subtle changes. Shine a light on the forest floor and you’ll see it literally crawling with life.

Read Full Post »