Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 14. März 2022

Von Alexandra Becker und Rolf Becker

1960 und 1961 war „Dickie Dick Dickens“ erstmals im Programm von Radio Bremen zu hören. Insgesamt wurden 37 Episoden in drei Staffeln gesendet. „Dickie Dick Dickens“ wurde zum Straßenfeger. Das Autorenehepaar Rolf und Alexandra Becker hatte sich die Abenteuergeschichten um den Chikagoer Taschendieb Dickie Dick Dickens ausgedacht. Ihre Satire auf das Krimigenre ist auch mehr als 45 Jahre nach der Ursendung immer noch eine der bekanntesten und beliebtesten Hörspielserien des Radios.

https://www.ardaudiothek.de/sendung/dickie-dick-dickens-kriminal-hoerspiel-serie/10329191/

Read Full Post »

Hörspielpremiere„Nur die Tiere“ – Erfolgsroman von Colin Niel als Krimihörspiel

Deutschlandfunk Kultur, 14. März, 22.03 – 22.05 Uhr, Teil 1
Deutschlandfunk Kultur, 21. März, 22.03 – 22.05 Uhr, Teil 2

Online: Ab 14. März ist „Nur die Tiere“ in einer fünfteiligen Fassung abrufbar: im Podcast Krimi Hörspiel, auf hoerspielundfeature.de sowie in der Dlf Audiothek. 

Colin Niels‘ Roman „Nur die Tiere“ ist eine Art Plot-Wunder. Ein Kriminalroman über Missverständnisse, Irrtümer, über Zufall, missglückte Kommunikation und leise menschliche Tragödien, der zwischen dem französischen Massif Central und der Elfenbeinküste spielt.

Fünf Figuren erzählen von einer im rauen Bergland Frankreichs verschwundenen Frau, der Gattin eines reichen Unternehmers, die eigentlich nur wandern gehen wollte. Dass sie ermordet wurde, darüber besteht kein Zweifel, wir wissen auch bald, wo die Leiche ist. Wer sie ermordet hat, wissen wir lange nicht…

https://www.deutschlandfunkkultur.de/colin-niel-nur-die-tiere-mord-im-zentralmassiv-100.html

Read Full Post »

Read Full Post »


yb-arts / contemplating nature

Flow – creativity of being A practice in deepening relations to nature by dwelling, contemplating and going very close – in stillness. Be welcome to dwell some minutes in the never-ending creativity of nature. The human body being nature, meeting the body of nature, in the spirit of Japanese poet Matsuo Bashō who said: “To learn about pine trees, go to the pine tree …” Find more at https://www.yb-arts.com​

Read Full Post »

Palinurus: Im Vorbeigehen glauben wir jemanden zu erkennen. Ein Irrtum, aber im nächsten Moment begegnen wir ihm wirklich. Diese Vorausschau war eine Ankunft auf der Wellenlänge, im Magnetfeld des Betreffenden.

Read Full Post »

Von Max Rauner

Wer viele Füllwörter gebraucht und häufig „äh“ oder „ähm“ sagt, gilt als unsicher. Zu Unrecht, zeigen Experimente aus der Sprachforschung. In Maßen verwendet, verbessern Füllwörter die Verständlichkeit und tragen zum „akustischen Charisma“ der Sprechenden bei. Ohne Füllwörter wären unsere Dialoge ärmer. Die Rhetorik-Forschung spricht deshalb von „Diskurspartikeln“. Doch zwischen einer nervtötenden Überdosis und dem richtigen Maß liegt oft nur ein Atemzug.

Sendung am Dienstag, 15.3.2022 um 8:30 Uhr, SWR2 Wissen

Read Full Post »

Dieses Video enthält den Gesang des Kernbeißers, des Girlitzes, des Grünfinken, des Gimpels und des Bluthänflings.

Read Full Post »