Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 17. Februar 2022

The Woman In The Window

When a conservative middle-aged professor engages in a minor dalliance with a femme fatale, he is plunged into a nightmarish quicksand of blackmail and murder.

Read Full Post »

Der Hundefänger versteht sich als Künstler, seit Jahrzehnten. Er arbeitet mit Vorliebe im Wald und wird in seiner schwäbischen Heimat für seine Eigenwilligkeit belächelt. Aus Asien jedoch kommen Einladungen zu Symposien und Ausstellungen.

Der Mann nennt sich Hundefänger, versteht sich aber als Künstler. Überall, wo er hinkommt, macht er ein Selfie. Auf einem Bein stehend. ICH BIN DA nennt der 63-Jährige diese Foto-Serie. In Sigmaringen, wo er lebt, belächeln sie den seltsamen Mann mit der Anglerweste. In Asien laden sie ihn zu Symposien ein. Wollen erleben, wenn er aus Hölzern und Steinen temporäre Zeichen in die Landschaft setzt. Vogelfedern an die Bäume hängt. Der Autor taucht für eine Weile in die Welt des Land-Art-Künstlers ein. Er erfährt, dass auch ein Foto satt macht und Forstarbeiter keinen Spaß verstehen. Und warum ein Hundefänger keinen Hund hat. hoerspielundfeature.de

Werbung

Read Full Post »

Gegen 5 Uhr heute Nacht

 

Read Full Post »

Als ich letzte Woche auf der A429 von Malmesbury in Gloucestershire nach Cirencester fuhr, glaubte ich kurz vor Kemble meinen Augen nicht zu trauen. Schon von weitem sah ich die massige Gestalt eines Jumbo Jets inmitten der Landschaft der südlichen Cotswolds stehen. Als ich näher herankam, standen noch vier weitere Boeing 747 auf einem großen Fluplatz, zusammen mit zahlreichen anderen Passagiermaschinen. Wie sich herausstellte, handelte es sich hier um den Cotswold Airport, der zum größten Flugzeugschrottplatz der Welt geworden ist. Die Air Salvage International schlachtet hier Flugzeuge aus aller Welt aus, die von ihren Gesellschaften nicht mehr gebraucht werden:

In derselben Grafschaft findet man bei Purton am River Severn etwas Ähnliches, nämlich Großbritanniens größten Schiffsfriedhof, The Purton Hulks

https://wordpress.com/read/feeds/355217/posts/3833893400

Read Full Post »

Jahrhunderte lang prägten sie die Landschaft Europas: Niederwälder sind Biotope von brummender Vielfalt für ein Leben am und vom Wald. Sie verdienen eine zweite Chance. Von Gunther Willinger

Ein Waldspaziergang um eine mittelalterliche Siedlung wäre abwechslungsreicher gewesen, als er es heutzutage ist: hier ein lichtdurchflutetes Wäldchen mit einem Stangengewirr von Hasel, Pappel oder Hainbuche, dort eine freie Fläche mit Wurzelstöcken, aus denen sich erste Triebe gen Himmel recken. Dann wieder der parkartige Wald mit einzelnen großen Eichen, eine Herde Schweine wühlt darunter im Boden. Nur eines würde man vergeblich suchen: den dichten Wald aus geraden, gleich alten Stämmen, wie er heute unsere Landschaft prägt…,..

https://www.spektrum.de/news/niederwaelder-die-wiederkehr-der-alten-waelder/1976446

Read Full Post »

Wolf Vostell – Il Giardino Delle Delizie (Fluxus Opera) (1984) AB Luigi Nono – Quando Stanno Morendo. Diario Polacco No.2 (1982) : (For 4 female voices, Bass Flute, violoncello, and live electronics) · Neue Vocalsolisten Stuttgart & Manfred Schreier soundtrack: Vanessa Beecroft: VB84 Various – Orchestral Space At Nissei Theatre 1966, Volume 1. The works on this record were recorded live at Tokyo’s Nissei Theatre on May 1, 2 and 4, 1966: Toshi Ichiyanagi – Life Music for various modulators, magnetic tape and orchestra.

Read Full Post »

Fernando Pessoa: Die Kunst des Träumens ist schwer, denn sie ist eine Kunst der Passivität, in der wir unser Bemühen darauf konzentrieren, uns nicht zu bemühen.

Read Full Post »