Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 6. Februar 2022

Read Full Post »

Ensemble

Read Full Post »

Der Mensch der Spätmoderne hat Angst. Angst vor dem Klimawandel, Angst vor tödlichen Viren, Angst vor Stickoxiden, Feinstaub, Gewalt. Sogar der Alltag gerinnt ihm zu einem Hort drohender Gefahren.

Und sollte doch mal etwas schiefgehen im Leben, hat er sich rundumversichert, gegen Krankheit und stornierte Ferienreisen. Dennoch: Jeder sechste Erwachsene sucht im Laufe eines Jahres einen Arzt wegen krankhafter Angstzustände auf. Keine andere psychische Störung wird häufiger diagnostiziert. Wie ist das zu erklären? Ein Vortrag des Philosophen und Publizisten Dr. Alexander Grau.

https://www.swr.de/swr2/wissen/leben-in-der-angstgesellschaft-der-philosoph-alexander-grau-ueber-ursachen-von-angst-100.html

Read Full Post »

Essay von Hermann Hesse aus: Mit der Reife wird man immer jünger / Rezitation: Michael Verhoeven / Anmerkung: Das Leben des Menschen ist ein Weg zu sich selbst hin, der Versuch eines Weges, die Andeutung eines Pfades. (H. Hesse)

Essay von Hermann Hesse aus: Mit der Reife wird man immer jünger / Rezitation: Michael Verhoeven / Anmerkung: Es gibt kein höheres Schauspiel als den Menschen, der weise geworden ist und die Befangenheit des Zeitlichen und Persönlichen abgestreift hat. (H. Hesse)

Read Full Post »

Arkis

Und von hier aus geht es weiter zu ARTE und Robert Wilson:

Robert Wilson zählt zu den bedeutendsten Theatermachern der Welt. Sein Markenzeichen: magische Bilder von großer Schönheit, die kaum zu deuten, aber doch zugänglich sind. Internationale Stars aus Musik, Kunst und Film arbeiten immer wieder an seiner Seite. Grimmepreisträger Carl von Karstedt hat Wilson über ein Jahr lang begleitet.

https://www.arte.tv/de/videos/098412-000-A/robert-wilson/

Read Full Post »

Read Full Post »