Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 18. November 2021

Bill, ein amerikanischer Seemann, ist einer der Verlorenen, die von einem Land ins andere abgeschoben werden. Keine Papiere, keine Rechte, keine Heimat. Ein dummer Zufall, ein Mädchen in irgendeinem Hafen im alten Europa, eine durchbummelte Nacht: Das Schiff dampfte ab, mit den Papieren, die in den Augen der Behörden allein die menschliche Existenz ermöglichen. Die letzte Station von Bill ist ein verrosteter Pott irgendwo auf See, im Sturm. archive.org

Read Full Post »

Read Full Post »

Wann ist ein Original ein Original? Wenn es exzentrische Kleidung trägt, Hängebauchschweine als Haustiere hält oder unfassbare Geschichten im Ruhrpottdialekt erzählt? Die Sendung macht sich auf die Suche nach dem Geheimnis der Originale.

Read Full Post »

Hörspiel über den Körper als Geschichten-Speicher

„Jeder erfindet eine Geschichte, die eines Tages seine eigene wird“, heißt es in „My body in 9 parts“. Raymond Federman erzählt darin die Geschichte seines Körpers. Von den Augen über die Haare, die Zunge, die Zehen, das Sexualorgan, den kaputten Backenzahn bis zu den Narben. Am Ende fügt er sich wieder zusammen – zu einer Biographie des Körpers, zu einer Lebensgeschichte, deren Spuren sich in den Körper eingeschrieben haben. – hoerspielundfeature.de

Read Full Post »

Dichtung von Paul Verlaine, französischer Lyriker, hatte enge Verbindung zum Bohème-Milieu, vagabundierte mit A. Rimbaud 1871-73 durch Nordfrankreich, England und Belgien / Rezitation: Fritz Stavenhagen /

Read Full Post »

Some drama going on here, something is eating something else. And I just happened to have a hydrophone (= underwater microphone) hanging next to it. Recording made at the coast of Belgium in the framework of my project „Zijlijn“.

Read Full Post »