Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 15. August 2021

In der zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts konnte ein Künstler sich in der Umgebung des päpstlichen Hofes in Avignon (oder um Gaston Febus, Jean, Herzog von Berry und der französische Hof auf Zypern) von bestimmten Dogmen der Scholastik frei machen und … eine persönliche Identität erlangen, spontan und deutlich sowohl den Zeitgeist als auch seine individuellen ästhetischen Werte zum Ausdruck bringen. Auch die Musik des Ars subtilior hatte daran Anteil. Die Musiker in Avignon … waren sich ihrer Ausnahmestellung durchaus bewußt und nannten ihre von den besten Künstlern für die Elite geschriebene Musik Ars subtilitatis, feinsinnige Kunst. Die Kunst arbeitete mit der Vorliebe fürs Detail einer Miniatur, und zuweilen verdecken die Details die Wirkung des Ganzen.

Die Manieriertheit des und Dekadenz des Stils sind das perfekte Spiegelbild einer Gesellschaft, die ihre Stabilität verliert: Gegen Ende des 14. Jahrhunderts offenbarte sich die Dekadenz der weltlichen und geistlichen Oberschicht. Alles wurde an die Grenze des Machbaren getrieben… – (Febus Avant/Gaston Febus (1331-1391) – Paul Van Nevel)

https://www.youtube.com/watch?v=7MQoay_RsD8

Read Full Post »

Unglaubliches Vorher Nachher Video zur #Flutkatastrophe im #Ahrtal. Ich kann jetzt auch nach über 3 Wochen das Ausmaß kaum greifen. Es hat die Menschen so plötzlich und unvorbereitet an Orten erwischt, die teilweise 600 bis 800m von der #ahr weg sind. (Twitter)

Hochwasser: Hätten Menschenleben gerettet werden können? – MONITOR

Read Full Post »

 

Read Full Post »

What does rain sound like? It’s a myriad of individual raindrops hitting a variety of surfaces. They might also interact with one another, forming larger raindrops that sound heavier. The environment will also affect the perceived sound – rain falling on soft leaves will sound completely different to rain falling on a coniferous forest floor. The acoustics of the environment will affect how much echo and reverb reaches the listener (or the microphones). This will also affect how open and bright or dark and claustrophobic the soundscape will be. I won’t even go into how difficult it is to get away from man-made noise like traffic or aircraft noise.

Read Full Post »