Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 13. Juni 2021

Read Full Post »

11. „Rider on the Wheel“ 31:01 12.“Black Eyed Dog“ 33:34 13. „Hanging on a Star“ 37:02 14. „Voice from the Mountain“ 39:51

Read Full Post »

Die Weisse Leere

Wenn die Sonne sich in den unbelichteten Film frisst und nichts zurücklässt als ein weisses Leuchten

Härdöpfel in Mostindien

Selbst Weiss ist nie ohne Struktur.

Immer wieder kommen sie, diese stillen Tage, in denen die Welt im Zimmer versiegt und der Lärm, der von draussen hereinklingt, blosse Makulatur bleibt. Tausendmal gehört, daher einordenbar und reizlos: das Rumpeln der Müllcontainer, das aufgeregte Kreischen der Krähen, das Quietschen einer Schleifmaschine, unverständliches Stimmengebrabbel. Manchmal weint auch ein Kind. Endlose Versuche, einen Motor zum Laufen zu bekommen. Eine altgediente Klangtapete ist das da draussen: abgenutzt, vertraut und fast schon unhörbar.

Nichts lockt, nichts vermag die selbstgewählte Isolation zu brechen. Die Attraktivität der Welt, ihre Verführung und ihr Unheil gehen gegen Null. Man versinkt in sich wie in einen Traum, aus dem man sich nicht lösen will. Selbst Denken und Schreiben erlahmen. Eine breiige aber nicht unangenehme Müdigkeit legt sich über das Selbst. Es ist wie tiefer Schlaf, jedoch ohne seine kräftigende Wirkung. Die Existenz ist auf Null gestellt, die Erinnerung versiegt, Zukunft spielt…

Ursprünglichen Post anzeigen 421 weitere Wörter

Read Full Post »

Read Full Post »